Wie muss ich die Zinserträge beim Wohngeldantrag angeben?

1 Antwort

Dann schreibe Deine beste Schätzung in den Antrag, also z. B.

"ca. € 5.000".

Wann entsteht der Anspruch auf Zinsen beim Sparbuch?

Ich habe ein Sparbuch, auf dem sich einige Tausend Euro gesammelt haben. Die Zinserträge daraus, werden mir nur zeitweise mal von der Bank nachgetragen. Da es sich hier aber um ein paar hundert € jährlich handelt, würde mich mal interessieren, wann die Bank mir die entstandenen Zinsen zur Verfügung stellen muss? Wird das Sparbuch monatlich angepasst? Oder wird es sogar intern täglich mit den Zinsen angepasst? Wann muss die Bank auszahlen bzw. gutschreiben damit ich aus den Zinsen auch einen Zinsvorteil habe?

...zur Frage

Zinserträge in Steuererklärung

Müssen bei der Steuererklärung alle Zinseinnahmen, auch die von Sparbüchern, angegeben werden?

...zur Frage

Zahlen Rentner ab dem 65. Geb.tag weniger Steuern auf Zinserträge?

Ich habe mich heute mit jemand unterhalten über den Wahnsinn, daß Zinsen für sauer Erspartes mit der Abgeltungssteuer versteuert werden müssen. Dieser gab mir dann aber den Hinweis, daß Rentner ab 65 wohl weniger Steuern zahlen auf Zinsen. Stimmt diese Aussage, u. wie muß ich mir das vorstellen. Habe ich einen höheren Freistellungsauftrag zu verteilen als Nichtrentner?

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen einem Freistellungsauftrag und einer Nichtveranlagungsbescheinigung?

Was ist besser und wer bekommt alles eine NV-Bescheinigung?

...zur Frage

Muss der Freistellungsauftrag jedes Jahr neu erteilt werden?

Ich habe bei meiner Bank letzes Jahr einen Freistellungsauftrag in voller Höhe angegeben. Gilt der auch für 2009 oder muss ich den neu beantragen?

...zur Frage

Abgeltungssteuer: Darlehen zwischen Privatperson und Unternehmer

Hallo, was jemand, ob die Abgeltungssteuer zur Anwemdung kommt, wenn ich als Privatperson einem Unternehmer für sein Unternehmen (Betriebsvermögen) ein Darlehen gewähre? Unterliegen dann die Zinsen der Abgeltungssteuer? Werden die Zinsen dann in der Einkommensteuererklärung besteuer? Oder wie wäre der Fall andersherum: Wenn ein Unternehmer einer Privatperson ein Darlehen gewährt? Dann wäre der Unternehmer doch zur Abführung der Abgeltungssteuer verprlichtet oder? DANKE im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?