Wie muss die Lage der Wohnung in der Teilungserklärung angegeben werden....?

3 Antworten

Mir hat mal ein Architekt gesagt, die Lage der Wohnungen in einem Haus ist anzugeben, wie wenn man in Richtung Straße blickt.

Also Wenn man durch die Eingangstür auf die Straße blickt ist die Wohnung oder der Gang rechts bzw. links , oder wenn man durch die Tür herein kommt genau umgekehrt.

Aber amtlich ist mit seinerheit der Auftreilungsplan, denn in Kaufverträgen steht immer die Formulierung "Nr. ... des Aufteilungsplans."

Woher ich das weiß:Recherche

Die Lage einer Wohnung im Haus ist immer aus Richtung der Straße zu bestimmen, m.a.W., wenn man vor dem Haus steht.

Ist ja eigentlich auch logisch. Nur aus dieser Sicht hat man den Blick auf das ganze Haus. In vielen Treppenhäusern weiß man überhaupt nicht genau wo sich die Straße befindet.

Das Haus hat einen EIngang, von dort wird nirmalerweise rechts und links festgelegt. Das es aber auch Häuser gibt bei denen die Tür hinten ist, wäre es wieder anders.

Meisten findet man eine Zeichnung

Hallo Karin, das Haus hat einen 'normalen' Eingang. Wenn man reinkommt so ist die fragl. Whg mittig, nebenan rechts eine Nachbar Whg. Die Whg in der Mitte wird in der TE und im Grundbuch als Whg rechst verzeichnet.

Für mich unlogisch. Den Aufteilungsplan habe ich angefordert.

0
@Maria2019

Es ist kaum anzunehmen das der Verkäufer die Wohnung nicht kennt ?!?

0

Was möchtest Du wissen?