Wie Mieter aus Wohnung rausbekommen?

2 Antworten

Man kann auf eigenbedarf kündigen (wenn es ein Mieter ist der drin wohnt).

Wenn der bsiherige eigent+mer drin wohnt, so muss er räumen, man bekommt aber Nutzungsausfall für die Zeit in der er noch drin ist (zumindest hat man Anspruch drauf).

Ich denke hier sollte man sich ordentlich über den Einzelfall Informieren!

Es gibt diese Fälle, und meistens ist das ja gerade in Zeiten mit Geldnot so, also vor einer Zwangsversteigerung, das die Vermieter und Mieter irgendwass ausgehandelt haben.

Ich speziell kenne den Fall, das der Cousin des Eigentümers in der Versteigerten Immobilie wohnte, und es einen Mietvertrag gab, der sagte, der Mieter habe Renoviert und müsse dafür in den nächsten X Jahren nur 50 € Miete im Monat zahlen.

Dieser Mietvertrag muss dann so übernommen werden.

Also am besten versuchen vor der Versteigerung Info´s über den Mietvertrag zu bekommen(Ist gewiss schwierig, aber vieleicht kann der betreibende Gläubiger da weiterhelfen) oder sich mit dem Gläubiger schon vor der Versteigerung auf einen Kaufpreis der geräumten Immobilie einigen.

Was möchtest Du wissen?