Wie melde ich meine Nebentätigkeit als Musiker am besten an?

3 Antworten

Nein, mache das nciht, also Dein Gewerbe zu erweitern.

Die Tätigkeit als Musiker ist Kunst und damit freier Beruf.

Mache daraus einen zweiten Betrieb. Fülle den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung aus:

http://www.amtsvordrucke.de/forms/4193843c6039a525b7d0ee335c10688e.pdf

Natürlich sind die Musikinstrumente abzuschreiben, bzw. die Reparaturen abzugsfähig.

Aber bitte beachten:

Umsatzsteuerlich bist Du nur einmal Unternehmer. Also da treffen sich die Umsätze udn die Vorsteuern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Wieso "wir für unsere Auftritte" ?
Seid Ihr mehrere ?
Dann seid Ihr eine GbR und müsst das als solche beim Finanzamt anmelden.

Das hätte ich jetzt übersehen. Danke dafür.

Vielleicht kommt ja noch eine Erklärung vom Fragesteller.

0

eine freiberufliche Tätigkeit ist es dann, wenn du ein abgeschlossenen Studium, in Bereich der Tätikeit nachweisen kannst. Ansonsten zum Gewerbeamt und Gewerbe erweitern.

Was möchtest Du wissen?