Wie legt man bei Elster online zwei EÜR-Formulare an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das zweite Unternehmen bzw. in diesem Fall auch der Betrieb der Ehefrau muss unter einer anderen Steuernummer geführt und für Zwecke der Einkommensteuer vom Finanzamt auf die gemeinsame ESt-Steuernummer konsolidiert werden.

Ich weise an dieser Stelle auch darauf hin, dass die Begriffe Unternehmen und Betrieb umgangssprachlich oft gleich verwendet werden. Im Steuerrecht handelt es sich um unterschiedliche Begriffe.

Ein Betrieb ist nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) tätigkeitsbezogen, d.h. eine Person kann mehrere Betriebe haben (§§ 15 Abs. 2, 18 Abs. 1 EStG, Land- und Forstwirtschaft mal außen vor).

Das Unternehmen ist ein Begriff aus dem Umsatzsteuergesetz (UStG) und umfasst die gesamte selbständige, gewerbliche oder (frei-)berufliche Tätigkeit des Unternehmers. Ein Unternehmen kann daher aus mehreren Betrieben bestehen.

Aus den Sachverhaltsangaben ergibt sich beim Finanzamt daher höchstwahrscheinlich folgendes Bild:

Steuernummer #1 (ESt-Eheleute) = ESt + EÜR (Ehemann) + USt (Ehemann)
Steuernummer #2 = EÜR (Ehefrau) + USt (Ehefrau)

Die zweite Steuernummer (ggf. USt-Identifikationsnummer) ist auch schon deshalb wichtig, weil diese als Angabe auf den Rechnungen des Unternehmens der Ehefrau erforderlich ist.

Des Weiteren gibt es auch beim Finanzamt Anlauf-/Anrufstellen für ELSTER-Erklärungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst für jede EÜR eine eigene Steuernummer haben.

Anders geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Impact
12.06.2017, 21:48

Sorry, nein !!

Ein Ehepaar hat  nur dann zwei Steuernummern, wenn    b e i d e   umsatzsteuerpflichtig sind.

Hier jedoch schickt man eben beide EÜR per Post (oder so) an das Finanzamt.

0

Was möchtest Du wissen?