Wie langeist die Frist zum erledigen der Erbangelegenheit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist ein komplizierter Fall den man in die Hände eines Rechtsanwalts geben sollte.

Als Idee kommt mir, ob es sich um einen der Fälle handeln könnte, für die man Abwesenheitspflegschaft beantragen könnte. Zwar ist das nicht genau der Fall des abwesenden Erben, aber möglicherweise ist eine analoge Anwendung möglich.

Ziel ist es, Dich als Miteigentümer in das Grundbuch einzutragen. Dann könntest Du Teilungsversteigerung beantragen und damit die Veräußerung des Grundstücks erreichen.

Was möchtest Du wissen?