Wie lange vorher muss Urlaub mit Arbeitgeber abgeklärt werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt von den Vereinbarungen und Gepflogenheiten im Betrieb ab. Bei manchen Betrieben wird der gesamte Urlaubsplan bereits im letzten Quartal des Vorjahres aufgestellt und Änderungen im Urlaubsplan müssen einen Monat im voraus eingereicht werden.

Im öffentlichen Dienst kannst Du je nach Stelle morgens um 6.30 Uhr anrufen und sagen, Du nimmst den Rest der Woche frei und wenn Dein Vertreter ja sagt, ist die Sache geritzt.

Laut Deinem Arbeitsvertrag hast Du einen Urlaubsanspruch und diesen Anspruch muss Dir der Arbeitgeber auch erfüllen. Er kann dies jedoch verweigern, wenn zwingend betriebliche/dienstliche Belange dem entgegenstehen.

Selbst beim Finanzamt sind schon Urlaube Ende Mai / Anfang Juni abgelehnt worden. Nächstes Jahr wird vermutlich Zwangsurlaub angeordnet.

Was möchtest Du wissen?