Wie lange vorher muss ich meinen Arbeitgeber den Zweitjob melden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du Deinen Hauptarbeitgeber informiert und ist er einverstanden, lass Dir dieGenehmigung für den Zweitjob schriftlich geben. Eine einfache E-Mail ist hier vollkommen ausreichend.

Ein Nebenjob, der dem Hauptjob nicht in die Quere kommt,darf nicht abgelehnt werden und ist nur meldepflichtig.

Hältst Du Dich an diese Regeln, kannst Du den Zweitjob antreten.

Dann müsste es ja reichen, da ich den Antrag schriftlich eingereicht habe...und in meinem Arbeitsvertrag steht, dass es rechtzeitig anzugeben ist...nichts von schriftlicher Mitteilung..

0
@Karlinchen1970

und in meinem Arbeitsvertrag steht, dass

Warum steht dies nicht in Deinem Fragesachverhalt?

0

Guten Tag,

die vertraglich festgehaltene Klausel, dass eine Beschäftigung mit einem Zweitjob, rechtzeitig vor Beginn der Zweittätigkeit dem Arbeitgeber anzuzeigen ist, entspringt dem Gedanken, dass eine Zweitbeschäftigung keinerlei Auswirkungen auf die hauptberufliche Beschäftigung haben darf und auch in keiner Auswirkung damit konkurrierend sein darf.

Es besteht hier also nur die Anzeigepflicht gegenüber Deinem Arbeitgeber, damit dieser die Auswirkungen Deines Zweitjob auf die Hauptbeschäftigung beurteilen kann.

Eine Meldepflicht nach arbeitsvertraglichen Gesichtspunkten oder Verpflichtungen nach dem BGB liegt eindeutig nicht vor.

Die Aufnahme eines Zweitjob ist daher vor dem Schulden einer Arbeitsleistung, also vor Abschluss des zweiten Arbeitsvertrag, gegenüber Deinem ersten Arbeitgeber anzuzeigen. 

Eine direkte Frist, in welcher festgelegt wäre, wie lange diese Erfüllung Deiner Anzeigepflicht, vor dem Eintritt des anzuzeigenden Sachverhalt geschehen muss, ist nicht definiert.

Der Arbeitgeber muss Gelegenheit bekommen sein Ermessen, bezüglich der Auswirkungen des Zweitjob auf die Hauptbeschäftigung aus zu üben. 

Für diese Entscheidung, ob der Zweitjob keinen Konflikt zur Hauptbeschäftigung darstellt, braucht dem Arbeitgeber keine längere Zeit als die von Dir genannten vier Tage eingeräumt zu werden.

Herzliche Grüße

Was möchtest Du wissen?