Wie lange sollte man seine Kontoauszüge für evtl. Nachfragen aufbewahren?

1 Antwort

Ich würde die Bankbelege mindestens drei Jahre nach Jahresende aufbewahren. Dies gilt zum einen für den Nachweis der Verjährung, zum anderen der ordnungsgemäßen Bezahlung von steuerlich relevanten Unternehmerleistungen (haushaltsnahe Handwerker- und Dienstleistungen).

Die Aufbewahrungsverpflichtung (für Zahlungsbeleg und Rechnung) gilt insb. für den den privaten Leistungsempfänger von Unternehmerwerkleistungen an einem Grundstück eines Nichtunternehmers gemäß § 14 b Abs. 1 Umsatzsteuergesetz und § 14 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1. http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/ustg_1980/gesamt.pdf

Was möchtest Du wissen?