Wie lange rückwirkend kann man eine Steuererklärung machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also die Steuererklärung rückwirkend abgeben ist generell möglich. Die Frist dafür beträgt vier Jahre. z.b. für die Jahre 2008 bis 2010 mussten die Unterlagen bis zum 31. Dezember 2012 bei der zuständigen Behörde sein. Lt. Bundesfinanzhof setzt erst nach Ablauf von vier Jahren die Verjährungsfrist ein. K.

Lt. Bundesfinanzhof setzt erst nach Ablauf von vier Jahren die Verjährungsfrist ein.

Naja, fast. Dafür reicht auch ein einfacher Blick ins Gesetz, § 169 (2) Nr. 2 AO. Beginn § 170 (1), mögliche Ablaufhemmungen § 171.

1

Was möchtest Du wissen?