Wie lange rückwirkend kann man Beihilfe beantragen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich aus meiner Sicht als Landesbeamter im Saarland kann sagen, dass nach einem Jahr der Anspruch auf Beihilfe verfällt. Dies war bei mir einmal der Fall und deshalb schaue ich jetzt, dass ich meine Rechnungen vor Ablauf der Jahresfrist einreiche.

Gruß Stefan

Ich bin kein Spezialist für den Bereich Beihilfe.

In einem Dokument für das ich den Link nicht kopieren kann udn das den Landtag BW betrifft, ist von einer 1-Jahres-Frist die Rede.

gib mal:

"Beihilfe Einreichungsfrist" bei Google ein, da sollte es erscheinen.

Rechnungen können bei der Beihilfe längstens bis 1 Jahr nach Rechnungsdatum eingereicht werden, danach geht leider nichts mehr. Diese Frist findes Du in jeder Beihilfeverordnung.

Was möchtest Du wissen?