Wie lange lohnt sich die Vollkasko-Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Vollkasko ist für Neuwagen sinnvoll, kann sich aber auch noch bei älteren Autos lohnen. Bei einem günstigen Schadensfreiheitsrabatt ist die Vollkasko nicht unbedingt teurer als die Teilkasko, weil diese nicht an den Schadensfreiheitsrabatt gekoppelt ist.

Es kommt darauf an, welchen Wert das Auto heute noch hat. Ich hatte die Vollkasko z.B. nur solange, wie ich das Auto finanziert hatte.

wenn du bei einem totalschaden dir nicht wieder ein gleichwertiges auto kaufen könntest, dann würde ich die kasko behalten. ansonsten lohnt sich die nicht mehr

das ist nicht unbedingt einfach zu beantworten, weil im einzelfalle zu entscheiden ist.

die frage ist vielmehr: welche versicherung soll/ muss UNBEDINGT abgeschlossen werden? ist ein totalschaden existenzbedrohend oder ein grosser ausfall, weil ein ersatzwagen finanziell nicht angeschafft werden kann?

ich würde mir alle möglichen konstellationen durchrechnen und die kosten vergleichen und dann entscheiden. in manchen fällen kann es sein, dass man auf die TK nicht verzichten will. die mehrkosten einer TK inkl. VK können jedoch so gering sein, dass es mehr sinn macht, die VK gleich inkl. der TK zu nehmen.

vor einigen jahren hatte ich bei meinem PKW den fall. die TK war trotz hoher selbstbeteiligung sehr hoch. darauf verzichten wollte ich nicht. die VK machte nur geringe mehrkosten aus, so dass ich trotz hohen PKW-alters die VK weiterhin abschloss.

aus dem bauch heraus würde ich sagen: bei 7 jahren kann über den verzicht einer VK auf jeden fall nachgedacht werden.

Bei einem 7 Jahren alten Wagen ist eigentlich keine Vollkaskoversicherung wirtschaftlich.

In der Regel reicht eine Teilkasko aus.

Einen Zeitpunkt kann man wohl kaum festlegen.

Wenn du eine Zeit lang keine VK hattest und dann ein neues Fahrzeug mit VK erwirbst verfällt oft tlw. die günstige SF Klasse.

In einer niedrigen SF Klasse kann die VK in manchen Fällen sogar günstiger sein als eine TK, die nämlich keine SF Klassen hat.

Es gibt Vertragskonstellationen beispielsweise mit 30/35% SFR in der die Vollkasko unwesentlich teurer oder sogar günstiger ist, als die Teilkasko.

Das liegt unter anderem an den unterschiedlichen Typklassen in VK und Tk und daran, dass es in Tk keinen SFR gibt.

Eine pauschale Antwort auf die gestellte Frage ist, wie so oft, nicht möglich!!

unser auto ist jetzt fast 7 jahre alt. er ist immer noh vollkasko versichert. das hat auch einen grund.

wir zahlen fürs ganze jahr NUR 264 euro. warum sollte ich für diesen kleinen betrag auf vollkasko VERZICHTEN?

auch wenn ein auto NUR noch 8000 euro wert sein sollte, das würde JEDEM WEH tun wenn man es gegen die wand fährt oder?

das muss man, für sich ganz individuell entscheiden. da kann man als aussenstehender nur sehr schlecht den richtigen rat geben. aber man kann seine eigenen gedanken dazu wiedergeben. damit in eine ähnliche richtung lenken um eine entscheidungsfindung damit zu erleichtern.

Was möchtest Du wissen?