Wie lange kann man einen Scheck einzahlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist jetzt ein Problem. Es besteht keine Einlösungspflicht mehr. Einfach mal einreichen udn sehen was passiert.

Bei 3 Jahren kommt ein anderes Problem dazu. Sind es genau 3 Jahre? dann wäre die Verjährungsfrist für die Forderung noch nciht abgelaufen. sind es 3 Jahre und ein paar Monate, also aus dem Jahr 2005, dann wäre die Forderung gegenüber dem Scheckaussteller verjährt.

Ich habe 30.000 Euro zur Verfügung, soll ich meinen Kredit vorzeitig zurückzahlen oder besser das Geld in eine Pensionsversicherung stecken?

Hallo,

Wir haben seit letztem Jahr für eine Eigentumswohnung einen Kredit bei einer Bank laufen, wo ca. noch 130 000 Euro offen sind. Die Laufzeit beträgt noch gute 20 Jahre, also die monatliche Rate ist relativ gering.

Durch glückliche Umstände bin ich jetzt zu ca. 30 000 Euro gekommen und bin am Überlegen, was ich damit mache.

Option A: Einzahlen in den Kredit und dadurch die Laufzeit verringern Option B: Eine Pensionsversicherung starten und das Geld dort einzahlen (Einmalzahlung + zusätzliche monatliche Rate).

Meiner Logik nach zufolge sollte man jetzt in den Kredit einzahlen, wo die Konditionen noch sehr gut sind, um dann zukünftig bei vermutlich höheren Kreditzinsen entsprechend weniger Geld offen zu haben.

Der Versicherungsmakler sieht das anders, der will mir eine fondgebundene Rentenversicherung andrehen. Ich bin momentan 34, die Laufzeit ist bis 2046 gerechnet und ich habe momentan keine (private) Pensions- bzw. Lebensversicherung. Es wird halt damit argumentiert, wenn man jetzt langfristig in eine Rentenversicherung einzahlt, dann rechnet sich das über die lange Dauer viel mehr, als wenn der Kredit vorzeitig abbezahlt ist.

Mich würde dazu noch andere Meinung interessieren, also was ist die bessere Variante? Option A oder B? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?