Wie lange kann ich mich als 43-jährige Beamtin des Landes NRW mit einem Sohn von 14 J (seit 2011) beurlauben lassen, ohne den Beamtenstatus zu verlieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

§ 71
Urlaub aus familiären Gründen

(1) Einem Beamten mit Dienstbezügen ist auf Antrag, wenn zwingende dienstliche Belange nicht entgegenstehen, ein Urlaub ohne Dienstbezüge bis zur Dauer von drei Jahren mit der Möglichkeit der Verlängerung zu gewähren, wenn er

a) mindestens ein Kind unter 18 Jahren oder

b) einen pflegebedürftigen sonstigen Angehörigen

tatsächlich betreut oder pflegt.

(2) Die Dauer des Urlaubs im Sinne des Absatzes 1 darf auch in Verbindung mit Urlaub nach § 70 Abs. 1 zwölf Jahre nicht überschreiten. Bei Beamten im Schul- und Hochschuldienst kann der Bewilligungszeitraum bis zum Ende des laufenden Schulhalbjahres oder Semesters ausgedehnt werden.

https://recht.nrw.de/lmi/owa/pl_text_anzeigen?v_id=3220090618083731052#det324781

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?