Wie lange kann ein Finanzbeamter seinen Fehler noch revidieren?

3 Antworten

Geht es um Eselsohren? Um was sonst? Zu Gunsten oder zu Lasten des Steuerpflichtigen?

Zu Gunsten oder zu Lasten

Erstens ist die Frage nicht die Einzige, die gestellt werden muss.

Und zweitens kann ich sie dir beantworten: Zugunsten. Sonst stünde die Frage anders formuliert hier.

0

innerhalb der Einspruchsfrist ist richtig!

Auf jeden Fall innerhalb der Einspruchsfrist.

Um welchen Sachverhalt geht es denn genau ?

Konkrete Frage, konkrete Antwort !

Auf jeden Fall innerhalb der Einspruchsfrist.

Nein, das ist nie richtig.

Denn die Einspruchsmöglichkeit hat nur der Steuerpflichtige, nicht das Finanzamt.

2

Wie lange sollte man die Steuererklärung und Bescheid aufheben?

Privatmann! Reichen die letzten 5 Jahre?

...zur Frage

Teilzeit: Eine Armutsfalle vor allem für Frauen?

Laut statischem Bundesamt sind derzeit ca. zwei Drittel aller Mütter, die arbeiten gehen, Teilzeitbeschäftigte. Und bleiben es recht lange. Am Ende ihres Erwerbslebens stehen Frauen deshalb oft mit Renten da, die kaum den Lebensunterhalt sichern.

Könnte eine wesentliche Ursache auch das Ehegattensplitting sein?

Die Alleinverdiener-Ehe wird durchs Ehegattensplitting und beitragsfreie Krankenversicherung für Ehepartner subventioniert. Bei einer Scheidung kommen dann aber die Probleme.

...zur Frage

Kann man einen Fehler bei der Steuererklärung auch nachträglich ändern?

Ich habe bei der elektronischen Steuererklärung einen Posten in einem falschen Feld eingetragen. Kann ich das noch nachträglich ändern oder geht das jetzt nicht mehr?

...zur Frage

Mein Finanzbeamter erkennt Fahrten zur Hochschule nicht an, da ich über einen Firmenwagen verfüge und somit keine Aufwände entstehen. Ist dies so richtig?

Mein Finanzbeamter erkennt Fahrten zur Hochschule (berufsbegleitendes Studium) nicht an, da ich über einen Firmenwagen verfüge (wird mit 1% & 0,03% versteuert) und mir somit keine Aufwände entstehen. Ist dies so richtig? In Zeile 18 der Lohnsteuerbescheinigung steht 0,00 € für pauschelbesteuerte AG-Leistungen zwischen W und T.

...zur Frage

Wie viele Fehler beim FA zulässig

Hi, gibt es einen Richtwert, wie viele Fehler vom Finanzamt bei der Bearbeitung einer Steuererklärung gemacht werden dürfen, bis dem Beamten konsequenzen drohen? Manchmal liegt der Verdacht nahe, dass man den Bürger ärgern will.

Bei meiner letzten Erklärung sind 3 Zahlen nicht korrekt übertragen worden, ein eingereichter Mietvertrag wurde nicht richtig durchgelesen, was zu einer Ablehnung führte, und eine Position wurde völlig unberechtigt und unbegründet (von dem Vorgesetzten und einem Kollegen bestätigt) abgelehnt.

Nun ist dem Finanzamt der nächste Fehler unterlaufen und ich denke ernsthaft über Schritte nach.

Was ist an Fehlern normal? 5 in direkter Folge?

...zur Frage

Kann man Geld von dem Finanzamt zurück fordern wenn das Steuerbüro unbemerkt zu viel berechnet hat?

Das Steuerbüro meines Vaters hat ihm eine zu hohe Steuernachzahlung berechnet, die dieser bei dem Finanzamt bereits einreichte. Ihm fiel zu spät der Fehler auf, daher landete der Wisch unterschrieben beim Amt. Nun wollen die ihr Geld, aber meine Eltern sind nicht Zahlungsfähig.

Vaters Konto ist gesperrt, Mutters Konto wird gepfändet. Aktuell bemühen sie sich den Fehler des Steuerbüros nach zu weisen.

Ist es möglich das Geld was dem Finanzamt unrechtmäßig in den Hals geschoben wird zurück zu fordern bzw rechtliche Schritte ein zu leiten? Immerhin hat min Vater auf die Arbeit vertraut und unterschrieben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?