Wie lange hat man nach einen Einbruch Zeit die Aufstellung bei der Versicherung einzureichen?

2 Antworten

Hallo,

in der Regel soll eine konkrete Aufstellung der Diebstahlsmeldung der Versicherung "spontan" nachgemeldet werden ! Als spontan, wird ca, eine Woche angenommen.

https://www.geldtipps.de/versicherungen/lebensversicherung/wer-frist-zur-schadensmeldung-verpasst-geht-leer-aus

Wie auch @correct schon schreibt, frag deine Versicherung, ob in deinem Fall (längere Krankheit) dennoch eine Schadenregulierung auf Kulanz möglich ist.

Da der Einbruch und der Diebstahl als solches ja unverzüglich gemeldet wurde, ist das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen.

Wenn die Versicherung die Regulierung ablehnen wollte, hätte sie zumindest darauf hinweisen müssen.

Ausserdem gibt es ja dieses "unverzüglich." Das heißt "ohne schuldhaftes verzögern."

Durch den Stationären aufenthalt, war der Frager ja gehindert, denn vom Krankenbett im Krankenhaus aus, konnten die Schubladen nicht geprüft werden, ob noch alles da ist.

1
@wfwbinder

ein in etwa zeitgleicher (?) Klinikaufenthalt wäre sicher ein Verhinderungsgrund, sehe ich ähnlich.

Da sich manche Versicherungen (geht es um Schadenregulierung) ziemlich bockig anstellen, sollte der Nachweis (Krhs-Aufenthalt) zumindest verfügbar sein.

0

Diese Finanzfrage stellst Du Deiner Versicherung.

Was möchtest Du wissen?