Wie lange dauert es eigentlich, bis Schulden verjährt sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du schreibst, wegen eines Darlehns an einen Bekannten. Dazu st es wichtig, was überhaupt zur fälligkeit vereinbart wurde. Eine Schuld kann ja nicht verjähren, bevor sie fällig wurde. Bei einem Darlehn, das am 15. 11. 1998 gegeben wurde und bei dem vereinbart war, dass es am 15. 11. 2008 mit aufgelaufenen Zinsen zurück zu zahlen ist, kann ja die Verjährung frühestens am 16. 11. 2008 beginnen.

Es ist also erstmal zu prüfen, wann die Fällgikeit war.

Wenn es um ein Darlehn gehr, einfach so per Quittung, "500,- Euro als Darlehn von Otto Krüger erhalten, 20. 03. 2006, gez. Fridolin Meyer." dnn ist es schon schwieriger.

Aber auch da muss zum Anlauf der Verjährungsfrist erstmal eine Fälligstelung, bzw. Kündigung erfolgen.

Sieh mal in § 488 BGB nach:

http://www.juraforum.de/forum/archive/t-79115/schuldrecht--verj%C3%A4hrung-verwirkung

Soweit ich weiß nach 3 Jahren. Allerdings nur dann, wenn der Gläubiger nicht angemahnt hat. Sollten Mahnungen und Zahlungsaufforderungen gemacht werden verlängert sich die Frist entsprechend.

Was möchtest Du wissen?