Wie lange dauert es bis man ein Tagesgeldkonto nutzen kann?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine schnelle Onlinebank hast, dann ist rein der Postweg der langsamste Teil. Sendest du heute alles an die Bank, dann könnte die die nötigen Unterlagen morgen an dich senden. Dann hättest du Montag die Post und auch den Zugang zum Konto.

Wenn das Tagesgeld bei einer Filialbank ist, dann können manche Banken heute noch (bei persönlichem Erscheinen) das Konto eröffnen und freischalten. Damit kannst du sofort auf das Konto überweisen. Der Onlinezugang für das Tagesgeldkonto wird ein wenig länger dauern.

Ich würde bei einer Onlinebank jedoch realistisch mit ca. 1 Woche rechnen.

Bei der ING-Diba hatte ich am Montag den Eröffnungsantrag für meine Kinder abgeschickt, am Mittwoch hatte ich die Daten und das Konto existierte (man hätte also darauf überweisen können). Am Donnerstag kamen die Zugangsdaten, heute die TAN-Listen.

Die Regel von max. einer Woche sollte also zutreffen. Es kann aber auch schneller gehen, wenn die Bank ihre Prozesse effizient beherrscht :-)

Warum ist das von Bedeutung? Auf ein paar Tage kommt es dabei doch nicht an, oder?

Vielen Dank für deine Hilfe! Ein paar Tage hin und her sind natürlich kein Problem. Aber zu Banken, die einen schlechten Kundenservice haben und wo die Eröffnung länger als 2 Wochen dauert, würde ich dann eher nicht auswählen.

0

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei allen Online-Banken alles innerhalb einer Arbeitswoche geregelt ist.

Was möchtest Du wissen?