Wie lange dauert die Bearbeitung einer Beschwerde beim Versicherungsombudsmann durchschnittlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Vergleich zu einem Gerichts­verfahren, das sich über mehrere Jahre hinziehen kann, ist das Schlichtungs­verfahren ein schnelles Verfahren.

Die Bearbeitung einer Beschwerde dauert im Durchschnitt etwa 3 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Bearbeitungzeit ist wichtig, sondern ob es Dir was bringt. Worum geht es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte das nicht vom jeweiligen Fall abhängig sein!? Wenn es um 3 Wochen bei einem abgelehnten Haft-Schaden oder 5 Jahre bei einem strittigen BU-Fall geht, dann nützt dir eine

durchschnittliche Bearbeitungsdauer

von 832 Tagen rein gar nichts!!!

Und eine Finanzfrage ist das auch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katalog49
31.08.2014, 20:08

Die Versicherer sind bis zu einem Gegenstandswert von 10.000.- an die Entscheidung des Ombudsmann's gebunden. Bei allen Streitigkeiten, die darüber hinausgehen, spricht er eine Empfehlung aus, an die weder der Versicherungsnehmer noch der Versicherer gebunden sind. Diese Empfehlung ist nicht diskussionsfähig, genau so wenig, wie der Versicherer eine Entscheidung anfechten kann. Dem Versicherungsnehmer bleibt, wenn er nicht zufrieden ist, danach nur der Rechtsweg.

Warum sollte es hier also zu einer Dauer von 832 Tagen kommen? Meinst Du, der Ombudsmann beschäftigt sich diese 832 Tage mit einer Empfehlung?

1

Was möchtest Du wissen?