Wie lange darf sich die Kindergeldkasse/Kindergeldzuschlag Zeit lassen mit der Bearbeitung?

1 Antwort

Bei einem halben Jahr Bearbeitungszeit würde ich eine Untätigkeitsbeschwerde ins Auge fassen.

Kindergeld trotz abgebrochener Schule bei unterschriebenem Ausbildungsvertrag?

Hi liebe Leute!

ich hätte da mal eben eine Frage bezüglich des kindergeldanspruchs.

ich habe letztes Jahr im April meine Schulausbildung beendet, da ich eine Ausbildungszusage zum September bekommen habe. Im Februar hatte ich meinen Vertrag bereits unterschrieben. Zum Zeitpunkt des Abbruches war ich frisch 20 Jahre alt. Steht mir für diese 4 Monate Kindergeld zu?

...zur Frage

Zusage der DSL Bank: über Vermittler wurde es telefonisch bereits genehmigt - wann kommt der Vertrag?

Unser Darlehensantrag war bereits vor ca. 2 Wochen abgegeben diese wurden von dem DSL Mitarbeiter geprüft und wir erhielten den Anruf durch unseren Vermittler das der Kredit genehmigt wurde aber im Darlehensantrag mein Name nicht richtig geschrieben ist, so schickte mein Vermittler einen neuen Antrag raus den ich geprüft und unterschrieben habe und zurückgeschickt. Der neue Antrag war schon am nächsten Tag im Briefkasten also ging das schnell. Meine Vermittlerin meinte das der Vertrag bereits zugesagt wurde und geprüft wurde d.h. nach Eingang des neuen Antrags wird jetzt nur noch der Vertrag gefertigt und zurück an uns geschickt. Da wir nächste Woche Donnerstag schon beim Notar sein müssen ist die Frage wie lange könnte die Zusendung des Vertrages den wirklich dauern?

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf Hartz IV (Antrag noch nicht bewilligt) für den Monat, in dem ich arbeitslos war, wenn ich schnell einen neuen Job gefunden habe?

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit dem 1. Januar arbeitslos und habe auch erst dann einen Antrag auf Hartz4 gestellt und die Unterlagen vor ca. 1 Woche eingereicht. Der Antrag wird gerade bearbeitet, was bekanntlich ein paar Wochen dauern kann.

Nun habe ich unerwarteterweise bereits zum 1.2. eine neue Stelle gefunden, was natürlich toll ist.

Allerdings bin ich mir nun unsicher, wie meine Situation vom Jobcenter gewertet wird. Ich bin den ganzen Monat Januar arbeitslos und habe jedoch noch eine Gehaltszahlung für den Monat Dezember im Januar überwiesen bekommen. Ich bin mir nicht sicher, wann denau der neue Arbeitgeber das Gehalt für Februar überweisen wird, aber ich vermute Ende Februar.

Stimmt es, dass mein Gehalt für Dezember und dann für Februar jeweils für den ausgezahlten Monat als Einkommen angerechnet wird und ich dadurch für Januar, für den ich ja praktisch gar kein Geld/Gehalt habe, keinen Anspruch mehr haben werde? Sprich, ich quasi den Monat meiner Arbeitslosigkeit selbst überbrücken muss (oder ein Darlehen für Überbrückungsgeld beantragen muss)?

Kennt ihr ähnliche Fälle oder habt selbst Erfahrungen mit einer solchen Situation?

Vielen Dank für eure Antwort und eure Mühe!

...zur Frage

Vorschußzahlung im Sterbevierteljahr verweigert

Im Mai2014 ist mein Mann verstorben . Obwohl mein Mann Rentner war wurde mir die Vorschußzahlung mit der Bemerkung verweigert, daß die 30 Tagefrist nicht eingehalten wurde, was ich nicht wußte. Ich rief daraufhin den Bestatter an der sich um Alles kümmerte und ich bekam die Antwort, daß der Antrag auf Vorschußzahlung von ihm rechtzeitig bei Renten Service eingereicht wurde. Ich rief bei der RV an und man riet mir dort den Antrag nochmal einzureichen und ihn umgehend bei der Post abzugeben damit die 90 Tagefrist nicht überschritten wird. Ich bekam ein Schreiben vom Renten Service mit der erneuten Verweigerung und dem Hinweis man hätte die Unterlagen der RV übergeben. Die Bearbeitung der Witwenrente zieht sich derart in die Länge, daß man schon von " Hinhaltetaktik" reden könnte. Es ist jetzt August und ich habe noch keinen Cent gesehen. Meine Geduld ist erschöft. Was kann ich noch tun um diesen zähen Prozeß zu beschleunigen.

...zur Frage

Kindergeldzuschlag aufgrund von Mutterschaftsgeld weggefallen

Huhu!

Sind gerade ein wenig sehr verzweifelt weswegen ich hier einfach mal versuche unsere Lage niederzuschreiben in der Hoffnung jemand kann uns helfen.

Seid dem 27.04.2012 sind wir nun mit 3 Kindern gesegnet. Wir beziehen Wohngeld sowie Kindergeldzuschlag.

Als ich nun im April den Antrag auf Verlängerung eingesendet habe (mit Daten unseres jüngst geborenen Sohnes) hat sich alles anders wie sonst hingezogen.

Habe nun heute den Anruf von der Familienkasse bekommen in dem mir mitgeteilt wurde das wir nicht nur für Mai und Juni keinen Kindergeldzuschlag bekommen, sondern zudem -> den für April geleisteten zurückführen müssen?!

Grund dafür soll sein das meine Frau keinen Lohn sondern Mutterschaftsgeld vor sowie nach der Geburt erhalten hat.

Ich versteh nun aber nicht im geringsten warum wir einbußen haben, da wir durch den Bezug keinen Cent mehr bekommen haben.

Das Mutterschaftsgeld war mit Aufstockung des Arbeitgebers (ja wir gehen beide Arbeiten) genauso hoch als wenn sie ihren Lohn bekommen hätte.

Wir haben gedacht den Kindergeldzuschlag für unseren jüngsten für April sowie für alle 3 ab Mai zu bekommen so das es nun einbußen von ~1500€ sind.

Ich arbeite Vollzeit und habe einen Verdienst von 1040€ das nur als Anmerkung wie weh es uns tut. Wir dachten bislang das Geld nur vorzustrecken und hatten fest mit dem Kindergeldzuschlag gerechnet (gerade nach einer Geburt zählt erst recht jeder €).

Ich hoffe ich war ein wenig verständlich und es gibt jemanden der mir Helfen kann.

In kurz:

Wir haben jeden Monat über das selbe Einkommen Nun statt Lohn meiner Frau kam Mutterschaftsgeld vor sowie nach der Geburt und wir sollen keine Ansprüche für diese Zeiträume haben. Ab Juli soll es wohl wieder neu beginnen.

Gruß Andre

...zur Frage

Wo kann man für Rumänische Mitarbeiter Saisonarbeiter einen Kindergeldantrag stellen?

Wir haben Rumänische Sasionarbeiter die hier in Deutschland Steuernzahlen und auch ihr Kind dabei haben. Nun habe ich gehört das diese auch Anspruch auf Kindergeld haben obwohl der Wohnsitz in Rumänien ist. Wo kann man diesen Antrag stellen? Ist die Kindergeldkasse zuständig wo der Arbeitgeber seinen Sitz hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?