Wie lange darf eine Überweisung maximal dauern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Noch gelten die alten Regelungen: Zwischen Fremdbanken innerhalb Deutschlands maximal 3 Werktage, wobei hier der Geldeingang bei der Bank und nicht beim Kunden gerechnet wird. Ab dem 1. Januar 2012 aber sollten beleghafte Überweisungen (in papierform) maximal am Ende des zweiten werktages verbucht sein. Quelle: http://www.finanz-lexikon.de/ueberweisungsverkehr_1239.html

Zu empfehlen ist ein Nachforschungsantrag, der kostet aber Gebühren - die sind in den AGBs der Bank ausgewiesen.

Was möchtest Du wissen?