Wie lange bleibt eine Abmahnung bestehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich Rate Dir,

Beantrage schriftlich die Tilgung, z.B. "Nach Ablauf von einem Jahr bitte ich die ersatzlose Entfernung der Vorgänge aus meiner Personalakte". Maßgebend ist, das der ein Jahreszeitraum(Datum der Ausstellung der Abmahnung)eingehalten wird.

Zeitlich wirkt die Mahnung solang, wie der Arbeitgeber einen Zeitraum vorgegeben hat, dass die Mängel abgestellt werden. Auch ohne entsprechende Vorgabe bleibt die Abmahnung sicher 1 Jahr lang bestehen, zumal das Bundesarbeitsgericht (vom 10.10.2002 - 2 AZR 418/01) selbst im Fall einer 3 1/2 Jahre alten Mahnung die Verwertbarkeit immer noch bejaht hat, da zumindest bei der Interessenabwägung.

Was möchtest Du wissen?