Wie lang rückwirkend hätte man Anspruch auf Kindergeld für Adoptivkind?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kindergeld rückwirkend beantragen – Verjährung des Kindergeldanspruchs

Kindergeld wird für den Zeitraum gezahlt, für den auch ein Anspruch besteht, dabei reicht ein Tag im Monat aus, um für den gesamten Monat Kindergeld zu erhalten. Dies ist auch rückwirkend möglich und zwar für

die letzten 4 Jahre

http://www.kindergeld.info/antrag.html

Ersatzleistung vom Staat nach Wegfall Anspruch Kindergeld (nach dem 25.Lebensjahr)?

Hallo, meine Tochter wird dieses Jahr 25 Jahre alt, studiert im 8. Semester und hat nach der neuesten Rechtsprechung dann ja keinen Anspruch mehr auf Kindergeld. Kann ich in irgendeiner anderen Weise Zuschüsse vom Staat beantragen, um ihr die restliche Zeit ihres Studium finanzieren zu können? Stichwort Ersatzleistung für Kindergeld?

Danke für Antworten.

Schöne Grüße Miriam

...zur Frage

Wieviel Monate wird Kindergeld rückwirkend gezahlt?

Mein Sohn lebt seit September 2016 unter der Woche in einer Einrichtung er kommt Freitags mittags bis Sonntags abends. Ich habe Kindergeld letztmalig im August 2016 bekommen. Da das Jugendamt die Kosten für die Einrichtung bezahlen bin ich davon aus gegangen das das Kindergeld ab September 2016 ans Jugendamt geht und ich für die Tage die mein Sohn da ist das Kindergeld anteilig vom Jugendamt bekomme. Am Mittwoch bekam ich eine E Mail vim Jugendamt ( hatte mehr als einmal gefragt wann das anteilige Kindergeld an mich gezahlt wird ) das das Jugendamt auch kein Kindergeld bekommt und ich dies rückwirkend bei der Familienkasse beantragen könnte - da tut sich mir die Frage auf ob ich einen Neuantrag stellen muß oder ob der Antrag noch gilt den ich bei Geburt gestellt hab. Immerhin geht es bis jetzt um 10 Monate die nicht gezahlt wurden. Hoffe ihr habt ne Antwort auf mein Problem

...zur Frage

Verzugszinsen bei der Deutschen Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung hat meine Rente falsch berechnet und nun aufgrund eines Urteils rückwirkend ab 2004 neu berechnet und 3465,- nachgezahlt. Habe ich Anspruch auf Verzugszinsen und wenn ja in welcher Höhe ? Danke für die Infos K.G.

...zur Frage

Wer bekommt Kindergeld? Nur der Sorgeberechtigte???

Bin im Dezember 2007 bei meinem Lebensgefärten ausgezogen. Wir haben eine Gemeinsame Tochter die einen Monat später 18 wurde und sich in der Ausbildung befindet. Unsere Tochter wohnt bei Ihm. Ich habe weiter das Kindergeld bezogen und für Sie verwaltet. Ist das Erlaubt? Hat der Vater Anspruch auf dem Kindergeld oder kann er es für sich beantragen obwohl wir nicht verheiratet waren und er nicht Sorgeberechtigt ist. Unsere Tochter ist in der Woche aus schulischen Gründen bei der Oma und am Wochenende beim Vater (wo sie auch polizeilich gemeldet ist) bzw. bei mir. Wer hat nun Anspruch?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Falschberatung, verjährt der Anspruch auf Schadenersatz gegenüber der Bank?

Verjährt der Anspruch auf Schadenersatz bei Falschberatung der Bank eigentlich? Mir wurde vor 3 Jahren ein Fonds verkauft, den ich jetzt nicht verkaufen kann weil der Fonds geschlossen wurde. Ich bin sehr verärgert deshalb, der Bankberater hat mir damals gesagt, Fonds sind immer veräußerbar. Wie lang kann ich wegen Falschberatung gegen die Bank vorgehen? Gibts Fristen?

...zur Frage

Minijob und selbständig auf Honorarbasis für 3 Monate?

Hallo,

ich habe eine Frage zu einer (Kleinunternehmer-)Selbständigkeit, die ich - zusätzlich zu einem Minijob - als Lehrkraft auf Honorarbasis für 3 Monate ausüben werde (pro Monat ca. 350 Euro, 3 Monate lang).

Ich habe wenig Ahnung von der Selbständigkeit. Lohnt sich das finanziell oder hätte ich viele Abzüge? (Krankenkasse ist geklärt).

Welche Punkte ich beachten muss, fand ich hier bereits (Kleinunternehmen anmelden, Steuernummer beantragen, Einnahmeüberschuss-Rechnung machen, usw.

Danke für weitere Infos! Notfalls muss ich einen Steuerberater fragen, oder weiß jemand eine Seite, auf der man diese Infos findet?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?