Wie kündige ich einen B2B-Vertrag mit unbestimmter Laufzeit?

1 Antwort

Vermutlich wird es sich hierbei um ein "Dienstverhältnis" handeln. Die Kündigungsmöglichkeiten hängen dabei vom Zeitabschnitt ab, nach dem die Vergütung bemessen ist. Daher lese in §621 BGB und such dir den für dich zutreffenden Sachverhalt aus.

Es gibt gar keine Vergütung bzw. eine Vergütung in Form der zur Verfügungstellung bzw. Überlassung des Produkts. Zeitabschnitte gibt es auch nicht. Wäre der Vertrag dann mit 2 Wochen Frist oder sogar jederzeit kündbar? Müsste dann das Produkt (fest eingebaut) wieder zurück gegeben werden?

0
@sagejo

Wenn es keine Zeitabschnitte gibt, gilt Nr. 5 in dem Gesetz, also 2 Wochen.

Wenn für die Abwicklung der Kündigung etwas zu tun ist, hängt das von eurem Vertragsverhältnis ab. Und wenn etwas Eigentum deines Geschäftspartners ist, kann er es natürlich zurück verlangen.

0

Was möchtest Du wissen?