Wie komme Ich mit Jahreszins und Rate auf die monatlichen Zinsen?

4 Antworten

Da schon nach der ersten Zahlung ja keine 168.000,- mehr geschuldet werden, sonder nur noch:

168.000,- + (168.000,- * 4,5/100/12) - 1.000,- = 167.370,- (630,- Zinsen)

nach dem 2. Monat:

167.370,- + (167370,- * 4,5 /100/12) -1.000,- = 166.997,64 (627,64 Zinsen)

usw.

Mache es am besten über eine excel Tabelle, als nach einer perfekten Formel zu suchen.

Mit Deinen Angaben und dem Rechner ergibt sich aus einem Effektivzins von 4,5 % p.a. ein Nominalzinssatz von 4,41 % p.a. bei monatlich nachschüssiger Zahlungsweise. Die richtige Formel daher daher (168000/12) * 0,0441 = 617,37.

Um vom Effektivzins auf den monatlichen Zinssatz zu kommen, darfst Du nicht durch 12 teilen, sondern musst die zwölfte Wurzel aus (1 + Zins) ziehen:

Z(Monat) = (1 + Z(eff)) ^(1/12) - 1

Zins ist als Dezimalbruch (1% = 0,01) angegeben.

Was möchtest Du wissen?