Wie kann Miterbenanteil an Kontoguthaben einer Erbengemeinschaft schnellstens realisiert werden?

2 Antworten

Theoretisch klagen, auf auflösung der Erbengemeinschaft.

Was hindert denn die Erbengemeinschaft schon mal zumindest den größten Tel des Geldes auszuzahlen?

gibt es noch größere Kosten die einzukalkulieren sind?

Normalerweise will doch jeder Schnell an Cash.

Ein Hauskonto für ein Mietshaus?

Vielleicht können wir noch mehr Informationen zu diesem Konto und den Rest des Erbes bekommen?

Es gibt einige Grundsätze für Erbengemeinschaften, die es zu beachten gilt.

Sind sich alle Erben hinsichtlich des Kontos einig oder gibt es abweichende Vorstellungen?

Teilerbe will Hypothek aufs geerbte Haus

Kann jemand der ein Haus nur zum Teil (noch zwei andere Erben) geerbt hat, eine Hypothek auf das Haus schreiben lassen? Er sagt, er wolle es nur auf seinen Anteil machen, aber das ist doch Schwachsinn. Die Bank kann sich ja nicht nur ein Drittel vom Haus nehmen, oder?

...zur Frage

Erbanteil verschenken trotz Schulden?

Hallo alle zusammen,

ich bin Teil einer Erbengemeinschaft, welche ein Haus geerbt hat und habe derzeit allerdings Schulden beim Finanzamt. Leider habe ich auch noch Schulden bei einem Mit-Erben.

Wenn das Haus verkauft wird, würde mein gesamter Teil dem Finanzamt zufließen. Ich würde allerdings gerne erst die Schulden bei meiner Familie begleichen. Ist ermöglich, dass ich meinen kompletten Erbanteil, trotz Schulden beim Finanzamt, an einen Mit-Erben verschenken kann?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Auskunftspflicht des Miterben gegenüber anderen Miterben?

Mit der verstorbenen Mutter lebte noch ihr Sohn im Haus. Die längst ausgezogene Schwester ist gleichsam wie er berechtigt Miterbe. Sie will die Erbauseinandersetzung und weiß nicht, was neben dem Haus noch an Bar- und Sparvermögen vorhanden ist. Es gibt kein Testament. Hat sie ein Auskunftsrecht gegenüber ihrem Bruder, der alle Unterlagen in Besitz hat?

...zur Frage

Erbengemeinschaft aus 4 Erben, 1 verstirbt, erbt Ehepartner?

Eine Mutter hinterläßt bei ihrem Tod 4 Kinder. Eine Erbengemeinschaft wurde gegründet. Drei der Kinder waren zu diesem Zeitpunkt verheiratet, eines noch nicht. Einige Jahre später heiratet die Tochter jedoch. Nur ein Jahr nach der Hochzeit verstirbt diese plötzlich. Wie sieht es mit ihrem Anteil an der Erbengemeinschaft aus? Zählt er als Zugewinn und der Ehepartner erbt ihren Anteil in der Erbengemeinschaft oder erben die Geschwister, weil zur Gründung der Erbengemeinschaft die Tochter noch nicht verheiratet war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?