Wie kann man „virtuell“ Gold kaufen?

2 Antworten

in sogenannten Gold zertifikaten.

Aber darauf achten das Papiere sind die einen Goldvorrat im Hintergrund haben und keine Zetifikate die einen Anteil an einem Goldminenunternehmen darstellen. Die haben ein unternehmerisches Risiko.

Wenn ich nur kurzfristig spekulieren will, mach ich dies meistens mit CFDs, da sind die kosten gering und es ist recht einfach zu handeln.

Aber für den Vermögensschutz baue ich lieber physisches Edelmetall Vermögen auf und spare kontinuierlich etwas von meinem Einkommen weg.

Da ich mich größtenteils nicht um die Lagerung kümmern will, nutze ich einen Edelmetallsparplan. Hier musste ich jedoch lang suchen, weil mit die Kosten bei vielen Anbietern viel zu teuer waren.

Aktuell bin ich bei der auvesta und bin mit Lagergebühren von 0,03% recht zufrieden.

https://www.auvesta-cube.com

Was möchtest Du wissen?