Wie kann man mit Wechselkursen Gewinne einfahren?

2 Antworten

Möglichkeit 1: Anlage in Valuten (Geldnoten)

Der Ankauf von z.B.: Dollar-Valuten gegen Verkauf von Euro-Valuten ist die einfachste Möglichkeit der Geldanlage in Fremdwährung. Jeder, der bisher unser Land bzw. den Euro-Raum verlassen hat, hat dies vermutlich schon gemacht.

Möglichkeit 2: Anlage in Devisen

Valuten haben den weiteren Nachteil, dass sie nicht verzinst werden. Wenn Sie Geld in Devisen veranlagen, bekommen Sie aber normalerweise Zinsen z.B.: auf einem in fremder Währung geführten Bankkonto. Auch hier sind natürlich Spesen und Gebühren zu beachten/bezahlen, allerdings ist der „Wechselkursspread“ der Banken üblicherweise geringer als bei Valuten, da das benötigte Geld nicht physisch vorhanden sein muss und somit die Verwaltungskosten reduziert. Der (Klein)Anleger kann jetzt z.B.: Staatsanleihen, Rohstoffe oder Aktien kaufen, die in er gekauften Währung gehandelt werden. Wenn wir uns die „größte“ Währung der Welt kaufen, was nicht automatisch bedeutet, dass diese auch die beste Währung ist, können wir uns mit US-Devisen

US-Staatsanleihen,
US-Aktien,
US-Fonds oder auch
Alle anderen Werte, die in Dollar gehandelt werden (Öl, Silber, Gold, etc.) kaufen.

Spekulation auf fallende Kurse

Im klassischen Sinne sind einfache Fremdwährungsanlagen immer Spekulation auf fallende Kurse. Wer davon ausgeht, dass seine Währung sicher nicht fällt, würde wohl – aus reinem Anlagegedanken – nicht eine andere Währung auswählen.

Wenn Sie jetzt also auf einen Verfall des Euros spekulieren, was aufgrund der aktuellen Thematik ja kein Tabu-Thema mehr ist, können Sie also jetzt 10.000 Euro zu ca. 12.500 US-Dollar machen (Kurs 1,25). Angenommen, der Euro geht baden und landet bei 1 Dollar (Dollar-Euro-Parität), können Sie aus Ihren 12.500 US-Dollar leicht 12.500 Euro machen. Das wären 2.500 Euro Gewinn, immerhin 25%. Das ist jetzt natürlich keine Aufforderung zur Nachahmung =)

Weitere Infos gibts hier: Werbung durch Support gelöscht

Man kann gehebelt auf steigende Kurse setzen und bei steigenden Kursen gewinnen.

Man kann gehebelt auf fallende Kurse setzen und bei fallenden Kursen gewinnen.

Man kann gehebelt auf steigende und fallende Kurse setzen und bei erhöhter Kursvolatilität gewinnen.

Man kann durch Kreditaufnahme in Fremdwährungen und Zinsdifferenzen bei sich nicht verringernden Zinsdifferenzen oder bei aufwertenden Fremdwährungen Gewinne erzielen.

Viele Optionen...

Wo finde ich einen guten Vergleich für VL Sparen?

Ich suche eine gute Möglichkeit, wie ich am besten meine vermögenswirksamen Leistungen anlegen kann. Kennt jemand einen guten Vergleich als Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten?

...zur Frage

Welcher Wechselkurs gilt bei Überweisung ins Ausland (nicht EU)?

Hallo allerseits

Ich möchte Geld zu einem Verwandten im Nicht EU Ausland überweisen. Bei Nachfrage bei meiner Bank wie das funktioniert, erklärte mir der Mitarbeiter u.a. dass ich auf der Webseite der Bank unter Urlaub--> Sortenkurse nachschauen könnte, wie diese Währunge gerade steht, und dass dort für mich der Ankaufspreis gelte! Nachdem ich nachgeschaut hatte, sah ich dass dieser bei dieser Bank weit vom vom Devisenkurs abweicht, natürlich zu meinen Ungunsten. Nachdem ich dann nochmal bei der Bank nachfragte, sagte mir ein anderer Mitarbeiter, der Sortenkurs gilt nur für Bargeld, und bei einer Überweisung wird der Devisenkurs genommen. Gibt es hierzu eine einheitliche Regelung, bzw. was stimmt den nun? DANKE

...zur Frage

Wo bekommt man tendenziell am meisten für seinen Gebrauchtwagen?

Wo bekommt man die besten Angebote, wenn man sein Auto verkaufen möchte? Ich weiß, dass man beim Händler gute Preise bekommt, wenn man es in Zahlung gibt. Was ist aber, wenn man einfach so das Auto möglichst gewinnbringend loswerden möchte? Es gibt halt so viele Betrüger, die versuchen einen über den Tisch zu ziehen...

...zur Frage

Studium über Spenden finanzieren

Ich möchte versuchen, mir das Studium in den USA durch Spenden (mit Hilfe meiner Website) zu finanzieren. Der Spender weiß dabei, wofür er spendet und das ganze Geld wird für das Studium eingesetzt. Ab welcher Höhe der Spenden muss ich versteuern?

...zur Frage

Arbitragefreiheit eine Realität in der Finanzwelt?

Ich hab neulich mit einem Freund über Möglichkeiten diskutiert, an den Finanzmärten der Welt noch Gewinne zu machen. Wir kamen dabei auch auf Arbitrage. Er meinte, dass das heutzutage kaum noch möglich sei, weil die Preise eigentlich auf der ganzen Welt immer ähnlich seien, bzw. blitzschnell aneinander angepast würden. Er nannte das Arbitragefreiheit. Hat er damit recht? Ist Arbitrage heute gar nicht mehr so verbreitet wie vielleicht mal früher?

...zur Frage

privates Darlehen einer Freundin aus der Schweiz günstiger als Bankkredit?

Ich benötige einen Kredit über ca.12.000 € um ein Gartenprojekt zu verwirklichen. Bei meiner Bank würde ich diesen problemlos erhalten zu 2,99% Zinsen.

Meine Freundin aus der Schweiz könnte mir alternativ ein zinsloses Darlehen anbieten (worüber wir einen Vertrag machen würden). Unklar ist mir, ob bei den Überweisungen aus der Schweiz nach Deutschland und zurück dann so viele Wechselkursverluste enthalten sind, dass es sich gar nicht lohnt. Wie ermittelt man diese Verlusthöhe? Gibt es Möglichkeiten sie zu umgehen? (Statt Überweisung Bartausch oder Western Union?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?