Wie kann man ganz konkret die Abgeltungssteuer vermeiden?

1 Antwort

Ja. Oder nur in sachen Anlegen, die dazu alternativ die Spekulationssteuer kosten.

kann man Aktien auch direkt bei der Börse kaufen?

Wenn man ein Depotkonto hat bei der Sparkasse, gibt es dann auch die Möglichkeit, direkt über die Börse Aktien zu kaufen, telefonisch oder online zum Beispiel. Mein Bankberater meinte, am besten kauft man immer über die Hausbank, weil man da ausführliche Beratung bekommt. Aber diese langen Beratungsgespräche nerven mich total.

...zur Frage

Wie kann ich am besten auf ein Auto sparen?

Was ist die beste Möglichkeit auf ein Auto zu sparen? Ich hab schon ein bisschen geld an die seite gelegt in den nächsten Monaten aber suche nun nach einer Möglichkeit das geld möglichst schnell zu vermehren. Ist es ratsam das Geld in Aktien anzulegen?

...zur Frage

Gewinne mit Verlusttopf verrechnen

In den letzten zwei Jahren hab ich mit Aktien Verluste erlitten und somit meinen Verlusttopf aufgebaut. Vor ein paar Tagen hab ich einen Gewinn erzielt und ging davon aus, dass die abzuführende Abgeltungssteuer mit dem Verlusttopf verrechnet wird. Allerdings hat es mir bei FLATEX die Abgeltungssteuer vom Gewinn abgezogen und im Verlusttopf ist der Verlust der letzten beiden Jahre nicht aufgeführt. Der Verlust wird doch von der Bank automatisch ins nächste Jahr mitgenommen, aber warum hat das dann mit der Verrechnung der Gewinne nicht funktioniert und warum steht der Verlusttopf auf 0? Ich hatte keine Verlustbescheinigung beantragt, daran sollte es also nicht liegen.

...zur Frage

Wie viel Geld man an Kinder überweisen um Abgeltungssteuer zu sparen ohne Stress mit Finanzamt?

Wenn ich Einlagen auf meine Kinder übertrage, kann ich unter Umständen eine Zahlung der Abgeltungssteuer vermeiden. Wie hoch ist der Betrag mit dem ich das tun kann, ohne dass ich Probleme mit dem Finanzamt bekommen?

...zur Frage

Habe vom Opa unerwartet 5.000 Euro geerbt, würde gerne einen Aktienversuch wagen, welche soll ich kaufen?

Mein Großvater hat mir ganz überraschend 5.000 Euro hinterlassen. Trotz Studium brauche ich das Geld nicht unbedingt zum Leben, bin ja bisher auch so über die Runden gekommen. Da ich mitverfolgt habe wie die ganzen Aktienkurse grade total im Keller sind, hätte ich große Lust am Akienmarkt ein bißchen einzusteigen. Und da nächstes Jahr diese Abgeltungssteuer kommt, wäre es doch auch interessant, wenn ich mich heuer noch ein bißchen mit Aktien eindecken könnte. Welche Aktien - mit niederem momentanem Kurswert und großen Chancen auf Kurssteigerungen- :-) - soll ich kaufen?

...zur Frage

Quellensteuer aus Lettland zurückholen?

Ich habe letztes Jahr ein wenig Geld bei der lettischen AS PrivatBank angelegt. Dort werden allerdings 10% Quellensteuer abgezogen. Nun bekomme ich demnächst eine Bescheinigung vom lettischen Finanzamt über die abgeführte Steuer und kann dies wohl in der Steuererklärung hier in Deutschland angeben. Soweit ich das verstehe, wird die dort gezahlte Steuer auf meine Einkommensteuerschuld angerechnet, richtig? Nun konkret meine Fragen dazu:

  • In welchen Anlagen (nur KAP, nur AUS oder beides?) und in welchen Feldern muss ich die Daten aber genau angeben?
  • Werden die Zinsen aus Lettland auf meinen Sparerpauschbetrag von 801 EUR angerechnet?
  • Wenn meine Kapitalerträge insgesamt über den 801 EUR liegen, wird auch für die Kapitalerträge aus Lettland der normale Abgeltungssteuersatz angesetzt (25% + Soli) und nicht mein Einkommensteuersatz, richtig?
  • Grundsätzliche Frage: was passiert eigentlich, wenn jemand praktisch kein Einkommen (z.B. Kinder), aber Kapitalerträge in Lettland hat. Dadurch, dass ja quasi keine Einkommensteuer anfällt kann man die Quellensteuer aus Lettland ja gar nicht gegenrechnen oder? Gibt es da eine andere Möglichkeit, die Quellensteuer wieder zurückzuholen? Ich frage konkret, da ich auch über eine Anlage für meine Tochter nachdenke.

Danke & Viele Grüße,

pete

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?