Wie kann man ganz konkret die Abgeltungssteuer vermeiden?

1 Antwort

Ja. Oder nur in sachen Anlegen, die dazu alternativ die Spekulationssteuer kosten.

Absetzbarkeit Steuer II: Fachliteratur (was zählt dazu) absetzbar?

in Sachen Fachliteratur gibt es ja mit Einführung der Abgeltungssteuer wohl nicht mehr die Möglichkeit

  • Finanzbücher oder
  • Kosten im Zusammenhang mit HV von AGs, deren Aktien man hält

abzusetzen. Das wird jetzt mit einem Pauschalbetrag abgegolten.

Gilt das auch bei beruflich bezogener Fachliteratur?

...zur Frage

Rückerstattung der Abgeltungssteuer bei Steuerpflicht im Ausland?

Ich arbeite und wohne im EU-Ausland und bin dort steuerpflichtig. In meine Steuererklärung im EU-Ausland muss ich auch mein Einkommen aus Aktienfonds und Aktien, sprich Ertragsausschüttungen und Dividenden, einbeziehen. Da diese in Depots in Deutschland liegen, werden sie automatisch mit der Abgeltungssteuer besteuert, sobald sie den Freistellungsauftrag übersteigen, bzw. gegen einen bestehenden Verlusttopf gegengerechnet. Insofern werden meine Einkünfte aus Aktienfonds und Aktien doppelt besteuert. Was kann ich tun, um die Besteuerung in Deutschland zurückerstattet zu bekommen, bzw. um die Gegenrechnung mit dem Verlusttopf (selbst wenn ich in diesem Fall keine Abgeltungssteuer zahle, schrumpft mein Verslusttopf und ich kann ihn nicht für künftige Gewinne in dieser Höhe anwenden) rückgängig zu machen und zukünftig zu vermeiden? Eine zweite Steuererklärung in Deutschland einzureichen wollte ich wenn möglich vermeiden.

...zur Frage

Wo ist Verlust bei Trading (Forexhandel) in der Einkommenssteuererklärung anzugeben?

Wo ist Verlust bei Trading (Forexhandel) in der Einkommenssteuererklärung anzugeben, um ihn im nächsten Jahr eine "Verlustverrechnung bei Kapitalerträgen oder Aktienveräußerungen" durchführen zu können?

Ich habe in der Anlage KAP Felder gesehen, bei welchen Verluste aus Aktien angegeben werden können. Wie mache ich das bei Forex?

...zur Frage

Verkauf von Aktien. Welche zuerst, die vor oder nach Abgeltungssteuer?

Ich habe Aktien der Deutschen Bank im Depot, die ich vor 2009 gekauft habe und welche, die ich dieses Jahr verkauft habe. Da ich jetzt Geld brauche, möchte ich ein paar verkaufen. Welche gehen denn als erste raus, der Altbestand oder die neuesten?

...zur Frage

Abgeltungssteuer. Wie lange bleibt der Verlust aus Aktien im Verrechnungstopf?

Ich habe die Tage die Steuerunterlagen von meinem Depot erhalten. Darin wird ein Verlsut aufgeführt, da ich HRE-Aktien im Depot hatte, die ja bekanntlich der deutsche Staat gekauft hat. Wie lange bleibt dieser Betrag zur Verrechnung mit Gewinne bestehen? Ein Jahr?

...zur Frage

Muss man eine erhöhte Abgeltungssteuer zahlen, wenn man vor dem Zeitpunkt Aktien gekauft hat?

Bin grad über folgenden Artikel des Handelsblatts gestolpert:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ende-der-25-prozent-abgeltungssteuer-schaeuble-haelt-hoehere-kapitalsteuer-fuer-moeglich/11865498.html

Nehmen wir mal an, ab dem 1.1.2017 wird eine höhere Abgeltungssteuer eingeführt. Betrifft diese erhöhte Abgeltungssteuer auch Aktien, die ich vor dem 1.1.2017 gekauft habe? Oder fällt dann nur die alte Abgeltungssteuer (25%) an??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?