Wie kann man Erbschaftssteuer verhindern, wenn man die Erbschaft nicht will?

1 Antwort

Das kommt drauf an. Wenn es so ist, wie Du schreibst, dass Du "weitergeben" möchtest, dann nimmst Du ja an udn schenkst weiter. Folge zwemal Steuer.

Wenn Du ausschlägst, dann kommt der nächste Erbe dran. Wenn die Ncihte schon im Testament steht, dann ist das perfekt.

Wenn es einen Erben gäbe, der als gesetzlicher Erbe vorhanden ist und dessen Rang vor der Nichts ist (z. B. ein Bruder des verstorbenen), dann ginge dass Erbe aber an den.

Was möchtest Du wissen?