Wie kann man einen Nachbarschaftsstreit außergerichtlich gut regeln?

5 Antworten

durch reden mit dem Nachbarn. Oder wenn ihr nicht miteinander reden könnt, dann könnte man die Hilfe einer neutralen Person suchen.

Wenn man den Fall, die Umstände nicht kennt, kann man wenig dazu sagen. Aber miteinander reden hilft viel.

Am besten lässt sich so etwas in einem ruhigen Gespräch unter Erwachsenen regeln.

Zuhören, aussprechen lassen und Kompromisse schließen können ist das wichtigste.

Wer das beherrscht ist schon einen großen Schritt weiter.

Den Vermieter einzuschalten kann natürlich immr eine Option sein. Bevor es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt ist darüber hinaus auch ein Mediator evtl. eine Option. Dieser kostete auf jeden Fall deutlich weniger als ein Gerichtsverfahren.

Unterhaltszahlung an Kind bei vom Finanzamt eingefrorenem Konto

Mein Ex zahlt für seine Tochter regelmäßig Unterhalt. Wir haben uns außergerichtlich auf einen Betrag der ca. 70 % des Regelunterhalts ausmacht, geeinigt. Er ist seit ca. 6 Jahren selbstständig, hat mit seiner zweiten mittlerweile von ihm getrennt lebenden Partnerin ein einjähriges Kind. In der Trennungszeit hat er sich nicht gut um sein Geschäft gekümmert: das Finanzamt hat sein Konto eingefroren. Jetzt meine Frage: geht Kindesunterhalt vor Steuerschuld? Das heißt, wird der Unterhalt, den er per Dauerauftrag zahlt, weiter überwiesen, oder müssen wir damit rechnen, dass im nächsten Monat nichts kommt?

...zur Frage

Wie sind die Regeln wenn man als Vermieter auf Eigenbedarf klagen will?

Meine Schwester besitzt ein Mehrfamilienhaus, in dem eine Mietpartei bereits seit etwa 25 Jahren wohnt. Da meine Schwester nicht mehr gut laufen kann, und in ihrem jetzigen Haus zu viele Treppen sind, denkt sie daran, in absehbarer Zeit in dieses Mehrfamilienhaus umzuziehen. Welche Regeln und Fristen gibt es, wenn man als Vermieter auf Eigenbedarf plädieren will? Kann man einem Mieter, der schon so lange Zeit im Haus wohnt einfach so kündigen? Danke im voraus für hilfreiche Antworten und einen angenehmen Rest-Abend.

...zur Frage

müssen Erben immer gemeinsam handeln oder kann eine Vollmacht erteilt werden?

wir haben zu dritt eine Erbschaft gemacht, müssen wir nun immer zu Dritt zur Bank oder können wir einen von uns ermächtigen, die Angelegenheit zu regeln?

...zur Frage

Streit mit dem Vermieter- wer kann schlichten?

Gibt es eine Schlichtungsstelle für Streit mit dem Vermieter oder bleibt einem in diesem Fall keine andere Wahl als vor Gericht zu gehen, wenn man sich so nicht einigen kann?

...zur Frage

Haus überschreiben oder vererben

Meine Eltern wollen dass Haus was sie besitzen auf mich noch zu Lebzeiten überschreiben, da sie der Meinung sind, dass es vorteilhafter ist als zu vererben. Das Haus wollen meine Eltern mir überlassen. Allerdings habe ich noch einen Halbbruder mütterlicherseits. Meine Mutte ist schwer krank und möchte, dass alles so gut wie möglich geregelt wird, damit meine Vater und ich nicht so große Pobleme hinterher haben. Wie ist es am besten dies zu regeln. Was ist steuerlich und allgemein vorteilhafter?

Vielen Dank

...zur Frage

Wie kann ich mich als Vermieter einer WG-Wohnung vor ständigem Mieterwechsel schützen?

Kann man vertraglich regeln, daß wenn einer geht, alle gehen müssen oder wie kann ich verhindern, daß ich ständigen Mieterwechsel innerh. der WG habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?