Wie kann man eine Absetzung für Substanzverringerung darstellen ?

1 Antwort

Das sind Abschreibungen z. B. auf Kiesvorkommen.

Die Substanz sagen wir am Anfang 100.000 Tonnen, vermindert sich mit jeder lieferung.

Wer also ein Kiesvorkommen erworben hat, verteilt den Kaufpreis auf das vermutete Vorkommen und schreibt jährlich den Betrag ab, der auf den Abbau und verkauf entfällt. sie wird auch unter diesem Namen in die G+V eingestellt.

Was möchtest Du wissen?