Wie kann man durchsetzen, dass man getrennt lebt?

3 Antworten

Da zwei Kinder im Spiel sind, hat er keine Chance, ausser er will (was extrem schwer ist) Sorgerecht udn Aufenthaltsbestimmungsrecht haben.

Nur dann könnte er dann sein ja elleinlebende Frau rauswerfen.

So wird er aber ausziehen müssen, denn vor Gericht würde immer die Person, die die Kinder behält die Ehewohnung zugesprochen bekommen.

Als Noch-Ehefrau hat sich das gleiche Recht in der Wohnung zu sein wie er, da zudem noch Kinder da sind, besteht sicher keine Chance die Frau zum Auszug zu zwingen. Manche Paar wohnen auch in der eigenen Wohnung getrennt, aber man beachte, es heißt Trennung von Tisch und Bett. Würde raten, daß der Ehemann auszieht, das geht leichter und man hat dann einen konkreten Zeitpunkt zu dem das Trennungsjahr losgeht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind noch 2 Kinder da die Unterhaltsansprüche haben und auch in der Wohnung leben? In diesem Fall sollte der Mann ausziehen- sein Hab und Gut mitnehmen und dann alles weitere wie Unterhaltspflicht u.s.w. abklären. Ist jedoch die Wohnung im Eigentum des Mannes(was man evtl. auch aus der Frage schlussfolgern könnte)ist zwar das Recht auf seiner Seite,dass die Frau ausziehen muss, aber da wären noch die Kinder!! Deshalb ist auch in diesem Fall erst einmal selbst ausziehen die bessere und schnellere Lösung.Übrigens muss die Frau sich zwar Arbeit suchen, aber so lange sie keine hat hat sie auch Unterhaltsansprüche, soweit der Mann bezahlen kann. erst dann kommt die Sozialhilfe

Was möchtest Du wissen?