Wie kann man der drohenden Rezension entgegenwirken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rezession - Rezension ist etwas anderes - ist wohl im Moment durch keinen noch so schönen Trick mehr zu vermeiden.

Der Staat kann nur durch Setzen geeigneter Rahmenbedingungen und teilweise auch eigenes Handeln dafür sorgen, dass sie nicht zu tief wird und zu lange andauert.

Und wir alle können durch vernünftiges Handeln auch etwas tun.

Alles das wird aber nur begrenzt nützen, da wir als "Exportweltmeister" natürlich ganz erheblich davon abhängen, was in anderen Ländern passiert und was die Regierungen dort machen.

Man macht doch schon viel. Investitionen erleichtern, öffentliche Aufträge vergeben. Autokäufe durch Steuergeschenke anregen.

Mehr geht im Prinzip nciht, denn der Staat ist nur für die Rahmenbedingungen zuständig.

PRIVATE Dienstleistung bezahlen?

Hallo, ich habe bei wen ein Logo bestellt. Dieser hat aber keinen gewerblichen Schein für diese Dienstleistung, nur für was anderes was aber mit den Logos garnichts zu tun hat. Nun möchte er 40€ obwohl mir das Logo nicht gefällt. Muss ich den Betrag zahlen oder kann ich rechtlich dagegen vorgehen? Am besten wären Nachweise (BGB) o.ä. Er droht mir die ganze Zeit meine Eltern anzurufen. Frage mich aber was dies bringen soll. Und jetzt will er vors Gericht gehen und mich wegen Betrug anklagen, ich weiß nicht wie alt er ist. Denke mal 17 - 19 Jahre. Habe für die Dienstleistung keine Rechnung oder einen käufl. Vertrag bekommen

LG

...zur Frage

HAUSVERBOT AN BESUCHER

HALLO,HABE EINE FRAGE ICH SCHILDERE MAL DIE SITUATION; EINE FREUNDIN VON MIR,HAT FÜR EINE WOCHE BEI MIR GECHLAFEN. JETZT BEKAM ICH VON MEINER WOHNUNGSGESELLSCHAFT EIN SCHREIBEN,WEGEN DER UNTERVERMIETUNG AN MEINE FREUNDIN,DIESES IST ALLERDINGS NICHT WAHR,DENN SIE WAR ZU BESUCH. JETZT SPRICHT DIE GESELLSCHAFT EIN HAUSVERBOT AN MEINE FREUNDIN AUS UND DROHT MIR MIT SOFORTIGER KÜNDIGUNG,SOBALD SIE DIE FREUNDIN NUR IM HAUSFLUR SEHEN. SIE WAR NIE GEFÄHRDENT FÜR MICH ODER ANDERE MIETER UND HAT AUCH KEINE SCHÄDEN GEMACHT.SIE SELBER HAT DAMALS (VOR 5 JAHREN) BEI DIESER GESELLSCHAFT MIETSCHULDEN GEMACHT UND DIE WOHNUNG MUSSTE GERÄUMT WERDEN. WAS KANN ICH MACHEN UM DAGEGEN AN ZU GEHEN BZW. IST DAS RECHTENS VON MEINEN VERMIETERN? LIEBE GRÜßE STEFFI

...zur Frage

Selbständiger Österreicher mit Minijob in Deutschland. Minijobzentrale nicht zuständig?

Ich bin deutscher Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich. Ich betreibe auf selbständiger Basis einen Internetshop (auch in A) und möchte zusätzlich einen Minijob in Deutschland ausüben.

Krankenversicherung und Steuer läuft alles in Österreich.

Mein künftiger Arbeitgeber in D hat die Minijobzentrale in D schon kontaktiert, die sind aber nicht zuständig. Der Steurebarater hat auch keinen Peil. Jetzt wird ihm das zu ümständlich und der Job droht zu platzen.

Kann mir Jemand sagen wo er mich in Österreich anmelden muß, bzw. welche Abgaben da anfallen? Oder wo frage ich in in Österreich nach?

Danke schon mal für Eure Hilfe. Der Job wäre mir sehr wichtig.

Liebe Grüße Andi

...zur Frage

Arbeitgeber zahlt falschen Lohn bzw. behält ihn vor

Hallo! Mein Arbeitgeber erhält vom Bund (Bundeswehr) Lohn, den er an mich/uns weitergeben müsste. Macht er aber nicht. Im Gegenteil. Er berechnet die Stunden falsch ebenso die Zuschläge. Urlaubsstunden werden nur zum Teil wenn überhaupt bezahlt. Mehrere Schreiben an ihn bleiben unbeantwortet. Was kann ich dagegen tun? Meines Erachtens veruntreut er Staatsgelder und dies seit Jahren. Meine Kollegen können dies bestätigen. Leider haben alle Angst um ihren Arbeitsplatz, so dass sie sich nicht trauen dagegen rechtlich vorzugehen. Sollte ich das zuständige Finanzamt oder den Zoll einschalten und eine annonyme Anzeige einreichen? Gewerkschaft entfällt, weil dies dann nicht mehr annonym wird. Was ist Eure Meinung? Danke und Gruß

...zur Frage

Rückerstattung der Abgeltungssteuer bei Steuerpflicht im Ausland?

Ich arbeite und wohne im EU-Ausland und bin dort steuerpflichtig. In meine Steuererklärung im EU-Ausland muss ich auch mein Einkommen aus Aktienfonds und Aktien, sprich Ertragsausschüttungen und Dividenden, einbeziehen. Da diese in Depots in Deutschland liegen, werden sie automatisch mit der Abgeltungssteuer besteuert, sobald sie den Freistellungsauftrag übersteigen, bzw. gegen einen bestehenden Verlusttopf gegengerechnet. Insofern werden meine Einkünfte aus Aktienfonds und Aktien doppelt besteuert. Was kann ich tun, um die Besteuerung in Deutschland zurückerstattet zu bekommen, bzw. um die Gegenrechnung mit dem Verlusttopf (selbst wenn ich in diesem Fall keine Abgeltungssteuer zahle, schrumpft mein Verslusttopf und ich kann ihn nicht für künftige Gewinne in dieser Höhe anwenden) rückgängig zu machen und zukünftig zu vermeiden? Eine zweite Steuererklärung in Deutschland einzureichen wollte ich wenn möglich vermeiden.

...zur Frage

Zwangsräumung verhindern

Meiner Cousine droht eine Zwangsräumung. Sie ist mit ca. 760€ mit Miete in Rückstand, Kaution ist keine hinterlegt (Sozialwohnung von mittlerweile verstorbenen Mutter). Die Sozialarbeiterin meint, die Wohnung kann sie nicht behalten (ich habe mit der Sozialarbeiterin gesprochen und meine Vermutung ist, die kennt vielleicht nicht alle Tricks und ist zu korrekt). Sie hat von der gleichen Wohnungsverwaltung eine günstigere Wohnung in aussicht gestellt bekommen, muss aber ihre Schulden, 290€ (irgendwie wegen Zwangsräumung - irgendwelche Gebühren) + ca. 600€ Kaution bezahlen.
Eigentlich finde ich die Lösung schon sinnvoll, aber sie hat momentan das Geld nicht und mit dem Untermieter, dennn sie grad hat ist die aktuelle Wohnung für Sie bezahlbar, außrdem kämen noch die Umzugskosten dazu.
Würde jetzt gern wissen ob's irgendwelche Tricks bzw. möglichkeiten für sie gibt die Wohnung zu behalten (Vermieter sagt: geht nicht selbst wenn sie zahlt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?