Wie kann man an der Börse auf fallende Kurse setzen?

3 Antworten

mit sogenannten Pu Optionen am besten.

an erwirbt das Recht eine Bestimmte aktie an einem bestimmten Datum zu einem bestimmten Preis zu verkaufen.

Beipsiel:

Die A-Aktie steht bei 20,-. Ich erwate einen Fall auf mindestes 15, wenn nciht schlechter.

Ich erwerbe die Put Oprtion die A-Aktie zum Stichtag für 19,- zu verkaufen.

Dafür zahle ich 1,- Euro.

Am Stichtag wrd abgerechnet. steht die Aktie bei 18,- oder besser habe ich meinen einsatz verloren. ist sie unter 18,- verdiene ich.

Ist innerhalb der aufzeit der Option der Kurs schon erheblich unter 18,-, kann ch die Option mit Gewinn weterverkaufen.

Auch wird am Stichtag nciht mehr mit Aktien gehandelt, sondern einfach abgerechnet, ohne die Aktie zu kaufen, die ich für 19,- verkaufen kann.

Statt auf einzelne Aktien zu setzen, kannst Du auch Short DAX-Zertifikate oder Short-ETFs (also Fonds) kaufen.

Put optionen. Aber ich wäre vorsichtig damit, die kannst du nicht einfach wie Aktien im Depot behalten, da der Zeitwert ständig abnimmt... damit kannst du nur sehr kurzfristig spekulieren.

Hat jemand Erfahrungen mit pennystocks.de?

Ich bin vor einigen Wochen auf die besagte Website gestoßen und hatte mich für den Newsletter registriert. Allerdings hatte ich nie die Absicht, die Kaufempfehlungen zu befolgen, sondern wollte einfch mal aus reiner Neugierde sehen, was dort empfohlen wird. Mein Gedanke war von vornherein, dass hier versucht wird, wertlose Aktien von Unternehmen, die kurz vor der Insolvenz stehen, künstlich zu pushen, um später den Eigenbestand teuer verkaufen zu können.

Ende Oktober wurde dort die Aktie "Tag Like Me" empfohlen. Der Kurs lag bei der ersten Empfehlung bei rund 8 Cents. Es folgten dann täglich mehrere Newsletter mit Sprüchen, wie "Kurspotential bis auf 2 Euro", usw.

Allerdings: In den ersten Tagen nach der Empfehlung stieg die Aktie wirklich enorm bei relativ hohen Umsätzen. Am 30.10. erreichte sie sogar 28 Cents! Und siehe da: Am 01.11. wurde die Aktie aufgrund vermuteter Kursmanipulationen vom Handel in Deutschland ausgeschlossen. Jeder, der die Aktie noch hat, sitzt jetzt also darauf und wird sie nicht los. In den USA wurde der Handel nicht ausgesetzt, allerdings fiel sie dort dann wieder auf 3 oder 4 Cents.

Lustig, nicht wahr? Meine Taktik ist nun, bei der nächsten Empfehlung von pennystocks.de sofort reinzugehen, aber das Paket nach spätestens drei Tagen wieder zu verkaufen. Es scheint ja offenbar genug Leute zu geben, die auf derartige Empfehlungen anspringen und NICHT sofort wieder verkaufen. Genau so hat es ja der Pusher auch vor.

Kennt jemand pennystocks.de, bzw. kann mir jemand etwas über dieses Unternehmen sagen?

...zur Frage

Wie werden Lebensmittel an der Börse gehandelt?

Ich versuche zu begreifen, wie der Handel mit Lebensmitteln an der Börse funktioniert. Der Handel mit Aktien oder Rohstoffen wie Gold, Silber, etc. ist mir noch (relativ) klar, weil es dort ja zu keinem tatsächlichen Warenaustausch kommen muss, sondern alles auch virtuell geregelt werden kann. Aber mal angenommen Tchibo oder eine andere Rösterei möchte Kaffee kaufen und kauft diesen dann an der Börse zu einem bestimmten Kurs ein. Wie wird der eigentliche Handel dann abgewickelt? Wer liefert den Kaffee dann nach Deutschland? Und woher weiß derjenige, dass er den Kaffe nach bspw. Hamburg liefern soll? Viele Fragen, auf die ich im Internet leider keine befriedigende Antwort finden konnte. Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank!

...zur Frage

Wo finde ich die schnellsten News aus der Börse?

Habt ihr Tipps, wo ich die aktuellsten Kurse finde sowie Nachrichten, die entweder im Zusammenhang mit DAX-Unternehmen stehen oder zumindest höchst wahrscheinlich einen Einfluss auf die Kurse haben werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?