Wie kann Kfz-Versicherung für Wenigfahrer teurer sein als für Vielfahrer?

1 Antwort

In aller Regel ist es tatsächlich so, dass man höhere Beiträge zahlt je mehr Kilometer man in einem Jahr fährt. Aber wenn man nur ganz wenig unterwegs ist, dann hat man natürlich auch dementsprechend wenig Fahrpraxis. Das wird von einigen Versicherungen als Risiko empfunden. So erklärt sich dann, dass man als Fahrer, der nur ganz wenige km pro Jahr fährt, höhere Beiträge hat als ein Fahrer, der ein bisschen mehr auf der Straße unterwegs ist.

Was möchtest Du wissen?