Wie kann ich mich wehren gegen Absage der Rechtsschutzversicherung - Gibt es Fristen zu beachten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich meine, dass da schon Fristen bestehen. Ich hatte mal eine von 6 Monaten nach der Ablehnung, aber die gilt wohl nicht mehr. Er muss nur noch die regelmäßige Verjährung (3 Jahre) beachten. Dennoch sollte rechtzeitig auf Deckung geklagt werden, um nicht wie sonst auch den Einwand der Verwirkung in Kauf zu nehmen oder sogar durchgreifen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?