Wie kann ich mich gegen ungewollte Abbuchungen von meinem Konto wehren?

2 Antworten

Du musst nur regelmäßig Deine Kontoauszüge kontrollieren. Sollte etwas abgebucht sein, den Betrag sofort von Deiner Bank zurückbuchen lassen. Eine andere Möglichkeit hast Du wohl nicht, wenn die auf Deine Schreiben nicht reagieren.

Ganz einfach: Du kannst bei einer Lastschrift auf dein Konto diese einfach bei der Bank monieren und zurückgehen lassen. Somit schreibt dir deine Bank das Geld wieder gut und dein Telefonanbieter wird dann hoffentlich auch auf dein Schreiben reagieren.

Es geht um Dienstleistungen über Internetplattform mit Gebühren - wie stelle ich dem Kunden die Rechnung?

Für Kunden, die ich über eine Internetplattform vermittelt bekomme, führe ich Dienstleistungen aus (v.a. Übersetzungen). Die Plattform erhält für jeden Auftrag eine Vermittlungsgebühr. Wenn ich nun die Rechnung für den Kunden schreibe, welchen Betrag muss ich dann auf die Rechnung setzen, den mit oder ohne Gebühr (der Kunde zahlt ihn schließlich, nur ich erhalte ihn nicht)? Oder muss ich in der EÜR irgendwie als Ausgaben ausweisen? Das ganze wird dadurch verkompliziert, weil die Aufträge in US $ ausgeschrieben und bezahlt werden. Kann ich die Rechnung in $ schreiben? Was mache ich dann mit der Rechnung in der EÜR? Eine Umrechnung beifügen? Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!!

...zur Frage

Kann ich auch einen Teilbetrag zurückbuchen lassen?

Mein Telefonanbieter hat zuviel Geld von meinem Konto abgebucht. Kann ich auch einen Teilbetrag zurückbuchen lassen? Was mache ich am besten?

...zur Frage

Wie korrigiere ich eine falsch ausgestellte Rechnung richtig?

Hallo!

Ich habe versehentlich eine falsche Rechnung ausgestellt. Der Rechnungsbetrag ist zu hoch. Das alles war letzten Monat, und ist mir heute aufgefallen.

Nun möchte ich natürlich eine korrekte Rechnung ausstellen, und dem Kunden den überschüssigen Betrag erstatten. Nur wie mache ich das?

Muss ich nun eine komplett neue Rechnung schreiben (inkl. neuer Rechnungsnummer) und auf dieser darauf hinweisen (durch kurzen Text), dass die alte Fehlerhaft war? Muss ich das alles an irgendwen sonst melden? Darf ich, sofern der Kunde damit einverstanden ist, das zu viel bezahlte Geld einfach mit der Nächsten Monatsrechnung verrechnen? (Im Sinne von einem "Guthaben")

Ich freue mich sehr über alle Antworten, vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?