Wie kann ich errechnen ob sich der Nebenerwerb meiner Frau steuerlich für uns lohnt?

4 Antworten

Du suchst Dir einen Steuer- und Sozialversicherungsrechner, gibst Dort zunächst Dein Jahreseinkommen ein, lässt Dir die Abzüge ausrechnen, merkst Dir die.

Anschlkießend gibst Du einen um 8400 Euro höheres Jahreseinkommen ein und lässt erneut rechnen. Aus der Differenz kannst Du ersehen, was von dem Zuverdienst übrigbleibt.

Mehr Geld ist immer besser, selbst wenn man dadurch prozentual höhere Steuern zahlt. =)

Da ein Steuersatz nie 100% beträgt, habt ihr mit der Beschäftigung natürlich mehr Geld als vorher. Hat sich das noch nicht rumgesprochen? Konkret kann man das mit Brutto-Netto-Rechnern im Internet ausrechnen, einfach mal googlen.

Sollte Ehefrau mit wenig eigenem Einkommen als Bürge für einen Kredit unterschreiben?

Ich habe ein Kreditangebot von einer Bank bei dem auch meine Frau als Bürge unterschreiben soll. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich den Kredit nicht zurückzahlen kann ist sehr gering, aber macht das Sinn? Das Einkommen meiner Frau ist nicht so hoch, dass sie den Kredit zahlen könnte. Sollte sie dennoch unterschreiben?

...zur Frage

Ehefrau auf 400 € Basis einstellen im nebenberuflichem Gewerbe steuerlich Vor-/Nachteile?

Guten Tag,

Für meine nebenberufliche Selbsständigkeit (Fotograf) werde ich von meiner Frau unterstützt. Wenn ich sie auf 400 € Basis einstelle, welche steuerlichen Vor-und Nachteile habe ich als Kleinunternehmer? Meine Frau hat, wie ich, einen Hauptberuf und ist gestzlich krankenversichert (ich privat) und unser Steuersatz ist > 30%.

Soweit ich mich richtig informiert habe zahle ich 30% Pauschalabgaben (15% RV+13%KV+2%LSt), wie und wann profitieren wir/das Gewerbe von der Einstellung?

Wie sähe es aus wenn meine Ehefrau nach einer Schwangerschaft nicht mehr arbeiten würde, ist sie dann durch die Pauschalabgaben krankenversichert?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Ist die Unterstützung einer bedürftigen Familie im Ausland steuerlich abzugsfähig?

Eine mongolische Familie wohnte 7,5 Jahre in Deutschland. Der Mann studierte, die Frau arbeitete und die gemeinsamen Kinder besuchten zuletzt das Gymnasium. Dann wurde die Aufenthaltsgenehmigung nicht mehr verlängert. Die Familien musste zurück in ihre Heimat, wo sich die Eltern scheiden ließen und der Mann sich verdrückte.

Die Frau findet in der Mongolei keine Arbeit und die Kinder haben wegen der für sie fremden Sprache und Schrift große Schulprobleme.

Kann ein in Deutschland unbegrenzt Steuerpflichtiger seine Unterstützungszahlungen an diese Familie (Existenzgründung für die Mutter und Schulgeld, bzw. Nachhilfe für die Kinder) als Spenden oder sonst wie steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung für Ehefrau (Nichtarbeitnehmerin) steuerlich absetzbar?

Meine Ehefrau ist gesetzlich krankenversichert. Mitversichert sind unsere 3 Kinder. Können diese Ausgaben in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden? Meine Frau ist Nichtarbeitnehmerin.

...zur Frage

Können die Weiterbildungskosten meiner Ehefrau mit meinem Einkommen verrechnet werden?

Meine Frau und ich werden zusammen veranlagt. Ich habe ein Einkommen aus einer Anstellung; meine Frau arbeitet wegen Kinderbetreuung nicht. Sie studiert aber in einem kostenpflichtigen Aufbaustudiengang, um zukünftig wieder berufstätig zu sein. Meine Fragen:

  • Welche Kriterien muss ich erfüllen, damit die Weiterbildungskosten meiner Frau mit meinem Einkommen verrechnet werden (gibt es konkrete Formulierungen)?
  • Macht es steuerlich einen Unterschied, ob meine Frau nach dem Abschluss der Weiterbildung angesstellt oder freiberuflich tätig sein wird?

DANKE FÜR HILFREICHE ANTWORTEN?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?