Wie kann ich eine Buchgrundschuld pfänden?

1 Antwort

Erstmal eine Frage vorweg,

  • eine Grundschuld im eigenen Grundbuch, also als Eigentümergrundschuld auf dem eigenen GRunsdstück

oder

  • in einem anderen Grunbuch (fremden Grundstück zu seinen Gunsten.

In beiden Fällen ist es pfändbar.

Im Fall zu seinen Gunsten auf einem fremden Grunstück, kann man seine Forderung an den Grundstückseigentümer mittels eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses pfänden. Der Schuldner darf dann nicht mehr an ihn, sondern nur noch an Dich zahlen.

Ist es eine Eigentümergrundschuld, also auf seinem GRundstück, dann muss man wissen, ob die an einen anderen abgetreten ist. Das läßt sich dann ggf. auch kündigen, aber wenn er ein Grundstück hat, kann man ihm sowieso mit einer Zwangsversteigerung drohen

Was möchtest Du wissen?