Wie kann ich ein E-Bike versichern, das ich an meine Nichte und deren Freund verliehen möchte?

1 Antwort

Ziemlich viel Aufwand für nur 14 Tage ... Du selbst kannst die beiden gar nicht versichern. Ein Fahrrrad ist keine PKW.

Wenn Du Beschädigungen bei einer langen Radtour durch junge Verwandte und deren Freunde fürchtest, .... ganz ehrlich? Dann lass es doch lieber gleich sein, mit der Leihgabe. Es gibt immer ein allg. Lebensrisiko ... Alternativ setze einen Vertrag mit abgestuften Schadensersatzforderungen für Deine Nichte und deren Begleitung vor der Radtour auf. Unterschreiben werden die das nicht, wer macht sowas?? Ich denke, Du verstehst ganz gut, worauf ich hinaus will.

Geliehene mobile Sachen müssen über die Privathaftpflicht (PV) des Entleihers (Nichte & Freund) über eine Bonusvereinbarung (Zusatspaket) versichert sein. Die Standard-PV versichert geliehene Sachen gar nicht. Das heisst aber noch lange nicht, dass dann wirklich Diebstahl versichert ist, die Versicherungen beziehen sich meistens nur auf den Verlust, was das bedeutungsvollschwanger sein könnte, kann nur die PV mit dem Bonus selbst beantworten.

Bei einem eBike ist es ausserdem sowohl in Bezug auf die eigene Hausratversicherung, bei der ein Rad für gewöhnlich versichert ist, als auch bei der PV des Entleihers die Voraussetzung, dass ein sehr aufwendiges und teures Schloss mit an Bord ist: zB 3.200 € eBike (wie neu) => 120,00 - 150,00 € pro Schloss. In dem Fall sogar zwei. Auch übrigens zwei PVs für zwei Fahrer.

Immer von Vorteil ist die PV im Strassenverkehr mit integrierter Forderungsausfalldeckung. Nicht 100% aller Strassenverkehrsteilnehmer sind haftpflichtversichert und wenn man mit so jemanden kollidiert, dann kommt die eigene Haftpflicht für den Schaden auf, der erst durch Dritte erzeugt wurde.

Gebe diese Infos zu an die Nichte und dessn Freund weiter, sie sollen sich drum kümmern. Dir Prüfung und Umstellung der beiden PV-Policen kann ad hoc gehen oder auch nicht. Das entscheiden die Versicherer. Auch muss geklärt werden, ob so kurzerhand die (erhöhte) Versicherung überhaupt haftet für die Leihe, vll gibt es Anwartschaftszeiten zu beachten.

Die nächste Alternative wäre die Kaution. Aber auch da würde ich bei der Tante lieber kopfschüttelns abwinken, dann fahre ich lieber ohne Motor.

Danke, für die informative Antwort. Sie hat mir in meiner Entscheidung sehr weitergeholfen und ich habe sie meiner Nichte weitergeleitet.

1
@Patricia7

Prima. Wir verstehen uns schon ... trotz Rechtschreibfehler in der Eile und nicht ganz ohne Polemik. Mit PV ist eigentlich PH gemeint. PH für Private Haftpflichtversicherung. Gute Fahrt allerseits! :-))

1

Was möchtest Du wissen?