Wie kann ich beweisen dass ich kein Eigentum in Deutschland oder wenigstens Frankfurt besitze?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundeigentum wird im Grundbuch eingetragen. An sich müßtest Du Dich an das Amtsgericht Frankfurt, Abteilung Grundbuchamt wenden.

Mir ist allerdings noch kein Fall untergekommen, wo das Grundbuchamt eine Negativbestätigung ausgestellt hat. Wenn Du Deine Problemstellung dort ausführlich vorträgst machen die vielleicht für Dich eine Ausnahme.

Danke, ich werde auch da anklopfen, und hoffen...!

0

Im Prinzip kann man nicht beweisen, dass man "etwas" nicht hat. Bei einem Grundbuch (nicht) eingetragenen Eigentum hat man - begrenzt auf das lokal definierte Grundbuch - allerdings vielleicht ein Auskunftsrecht der benannten Kommune.

Allerdings gibt es auch nicht eingetragene "Eigentümer" und daher ist ein nicht eingetragenes Eigentum schwierig nachzuweisen.  

Das Prinzip ist sicher richtig aber weil ich um Hilfe bitte, auf die ich Recht habe wenn ich nichts oder wenig besitze, in Italien MUSS ich das beweisen. Ich könnte zum Beispiel etwas geerbt haben. Das Dumme ist das ich wirklich nichts in Deutschland besitze, und so lange nicht mehr nach Deutschland komme, dass ich nicht weiss wie die “Sachen dort funktionieren”. Ich habe ans Rathaus geschrieben un hoffe dass es da dieses Auskunftsrecht gibt . Vielen Dank für die Antwort

0

Schicke eine Mail mit der Benennung deines Anliegens an:

mailto:buergerberatung@stadt-frankfurt.de

Diese sollten es an die richtige Stelle weiterleiten, oder dir den passenden Ansprechpartner nennen.

Das war genau das was ich suchte, Vielen Dank, ich habe den ganzen Morgen gesucht um etwas zu finden was richtig sein konnte. 

1

Was möchtest Du wissen?