Wie kann eine Schenkung meine Erbschaftssteuer minimieren?

1 Antwort

In so einer Konstellation hätte ich nie ein Berliner Testament empfohlen (wegen des hohen Wertes von über 400.000,-, sondern lediglich eine Abmachung zur Nutzung des Hauses im Testament getroffen.

Nun hoffen wir mal, dass Dein alter Herr noch 10 Jahre Durchhält. Er könnte Dir nun eine Ideelle Hälfte es Hauses Schenken und bei seinem Ableben erbst Du dann die andere Hälfte.

Solltest Du in das Haus selbst einziehen, würde eine Sonderregelung gelten und das Haus steuerfrei bleiben, wenn es glaube ich nicht mehr als 200 qm Wohnfläche hat. Das müsste man, falls es in Frage kommt, nochmal nachsehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank! Das sehe ich auch so. Die Eltern wussten nicht, wie wertvoll das Haus einmal sein wird.

0
Nun hoffen wir mal, dass Dein alter Herr noch 10 Jahre Durchhält. 

Leider genügt das nicht. Rate mal, wer die Kosten für des Pflegeheims zahlt, wenn er sich jetzt armschenkt?

1

Was möchtest Du wissen?