Wie ist es in einer Wohngruppe?

2 Antworten

Nimm bitte Kontakt mit dem Jugendamt auf. Nur die können dir wirklich helfen und die können auch deine Frage beantworten. Und die werden auch notwendige Maßnahmen ergreifen, wie z. B. eine Unterbringung in deiner Wohngruppe.

Sonst auch mal beim Kinder- und Jugendtelefon anrufen, die können dich sicher auch beim weiteren Vorgehen beraten:

116 111

oder

0800 - 111 0 333

Weitere Kontaktdaten gibt es hier: https://www.united-kids-foundations.de/kindernotruf/

Bleibe ich in meiner Schule/Freundeskreis?

Kommt darauf an, wo eine geeignet Unterbringung für dich gefunden wird. Dabei wirst du mit Sicherheit auch gefragt, aber letzte Endes entscheidet das das Jugendamt.

Taschengeld?

Keine Ahnung, vermutlich im relativ begrenzten Umfang.

Eigene Erfahrungen?

Versuch es mal in einem spezifischen Forum für Kinder und Jugendliche. Da dürftest du mehr Erfolg haben als auf Finanzfrage.net.

Wie sieht es mit meiner Mutter aus? (gewalttätige)

Entscheidet das Jugendamt. Deine Mutter hat grundsätzlich ein Umgangsrecht, aber das kann auch eingeschränkt oder unterbunden werden, wenn das zu deiner Sicherheit notwendig ist. Entscheiden Jugendamt und notfalls Familiengericht.

Eignes Zimmer in der Wohngruppe?

Möglich, aber keineswegs sicher. Doppel- und Mehrbettzimmer sind auch möglich und i.d.R. zumutbar.

Kann ich sachen aus meinem Zmmer mit nehmen? sowas wie mein handy laptop bücher anziehsachen?

So etwas mit Sicherheit, das dürfte auch gewünscht sein. Möbel (Schrank, bett, Schreibtisch o. ö.) wirst du hingegen in der Regel nicht mitnehmen können.

Gibt es regeln? handyzeit etc?

Mit Sicherheit. Altersangemessen, aber du solltest im Zweifelsfalle mit festen Essenszeiten, verpflichtenden Gruppengesprächen und Gruppenaktivitäten und ggf. auch festen Internet- und Handyzeiten rechnen.

darf ich meine freunde besuchen oder freunde mich?

Nach Absprache mit der Einrichtungsleitung sicher. Sofern dem keine wichtigen Gründe entgegenstehen und vielleicht nicht in den ersten Wochen (Eingewöhnungszeit).

Der Rest wird dir sicher von den Mitarbeiter des Jugendamts erklärt, wenn es so weit kommt.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Au weia. Und wenn ich hier antworte, dann werde ich gleich gesperrt ? . In der heutigen Zeit geht das ja blitzschnell.

.

Du bist also 16. Da würde ich dir empfehlen, dich an das Jugendamt zu wenden. Dafür sind die zuständig. Kommt halt auf deine Stadt an. Idealerweise würde ich da erst mal anrufen. Aber bitte anonym, das geht (fast) nur von einer Telefonzelle aus.

.

Ausserdem gibt es ( in der Theorie ) Beratungen im Internet. Als ich Probleme hatte bekam ich nie ne Beratung. Meist wollen die nur Spenden einsammeln, so mein Eindruck.

.

Als Frau oder Mädchen bekommst du immer einen Schutz oder eine Hilfe. Bei Jungs sieht das ganz anders aus. Viele stehen am Alex / Berlin. Die Madels werden meist verkauft.

.

Du bist 16 - also fast erwachsen. Erkundige dich anonym beim Jugendamt, die und nur die können dir eine richtige echte Antwort geben.

.

Ich weis nur, dass die dich meist in eine Wohngruppe oder zu Pflegeeltern stecken, ob das besser ist ? Da hilft nur eine Glaskugel.

.

Mach doch eine Lehre in einer anderen Stadt. Mit Wohnmöglichkeit. Dann stehst du auf eigenen Beinen, verdienst dein Geld und bist unabhängig. Gerade wenn du so gut in der Schule bist. Damit wärest du deine negative Wohnsituation los.

ich mache gerade mein abi ich möchte eigentlich studieren...

1
@BlueEyes

mit 16 Abi ? Da solltest du doch in der 8, 9 oder der 10 sein. Zum Abi ein weiter Weg. Überhaupt, wenn du eine Lehre machst, verdienst du dein Geld. Kannst in eine eigene Wohnung ziehen. Dann holst du das Abi nach und studierst. Und nur so bekommst du Geld vom Staat. Aber wenn du Abi machst, wer soll dir die Wohnung bezahlen ? - Aber entscheide alleine, ich sitz nur am Computer und kann das gar nicht beurteilen.

0
@Paulchenoo9

nein wirklich ich bin gerade in der oberstufe eher gesagt da bleiben mir noch drei jahre. Bin in der 11

0

Was möchtest Du wissen?