Wie ist die Verjährungsfrist Strom nachberechnen?


02.04.2020, 22:37

Es handelt sich um einen Privathaushalt

2 Antworten

Wie habt ihr denn Strom bezogen all die Jahre? Kein Zählerstand abgelesen? Was ist mit 2018? Hier fehlen essentielle Angaben! Könntest du das bitte präzisieren?

Wir hatten einen Abschlag von 100 Euro vereinbart. Dieser wurde auch jeden Monat abgebucht. Da wir einen Durchlauferhitzer haben und massiv viel Strom verbraucht haben. Würde mehr verbraucht als eingezahlt. Wir haben nie eine Rechnung bekommen und sind davon ausgegangen, das der Abschlag ausreichend genug ist. İch habe vergessen die 2018 oben mit zu erwähnen.

0

Bitte nur sachliche Antworten ... blabla. Bitte nur sachliche Fragen!

Warum wurden erst 2019 eine Abrechnung für 2015, 2016, 2017 erstellt? Es fehlen die Hintergrundinfos zu der Frage. Was ist mit 2018? Handelt es sich um ein Gewerbe oder eine private Immo? Wo ist der Haken an dem Sachverhalt?

Was möchtest Du wissen?