Wie ist die rechtliche Situation, wenn der Rechnungsbetrag meines Handwerkers DEUTLICH höher ausfällt als sein Angebot?

3 Antworten

Im ersten Schritt vergleichst Du erst einmal den Arbeitsumfang des Angebots mit dem der Rechnung.

Dann überlegst Du, wie der definitiv vorhandene Unterschied zustande kommt, also z.B. ob während der Bauarbeiten der Arbeitsumfang gestiegen ist, ob Du weitere Arbeiten, die im Angebot nicht vorhanden waren, verlangt hast, ob im Angebot Regiearbeiten nach kalkuliertem Zeitaufwand vorhanden sind und in der Rechnung dieser Zeitaufwand gravierend abweicht usw.

Und zuletzt lässt Du Dir den Unterschied vom Handwerker plausibel erklären.

1

Danke für Deine Antwort!

Werde mich nächste Woche mit ihm treffen, um die Rechnung zu besprechen...

Der Stundenaufwand war in der Rechnung deutlich höher als kalkuliert, allerdings kann ich das nicht überprüfen, da ich damals noch nicht vor Ort war, als er anfing...

Die anderen Positionen muss ich nochmals genauer durchschauen...

Viele Grüße

0

Vorab: Du hast einen Werkvertrag abgeschlossen. Was anders sollte das denn schon sein? Werkverträge können auch mündlich geschlossen werden.

Unklar ist, wie das Angebot aussieht. Bei einem verbindlichen Kostenanschlag hätte der Werkunternehmer Dich über absehbare Erhöhungen noch während der Ausführung informieren und Deine Weisung einholen müssen:

https://dejure.org/gesetze/BGB/649.html

Allerdings schreiben viele Handwerker gerne etwas von unverbindlichen Einschätzungen und Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand. Dann sieht es schlecht aus.

Mein Tipp für die Verhandlungen mit dem Installateur: Laß Dir alle Stundenzettel vorlegen. Da wird oft geschludert und gemogelt. Das ist geradezu die Einladung für Beanstandungen.

Man muß zudem auch prüfen, wo genau die Ursache der Steigerungen liegt. Es kann in der Tat Gründe geben die dem Handwerker nicht anzulasten sind.

1

Vielen Dank für die Antwort!

Leider war ich die meiste Zeit nicht selbst vor Ort und kann deswegen nur bedingt die geleistete Arbeitszeit von ihm "überprüfen".

Nächsten Dienstag treffe ich mich mit ihm, dann werde ich mir seine Argumentation anhören.

Viele Grüße

0

Hallo,

ergänzend zur Antwort von @wjgmuc......

du wirst das Netz sicher schon nach Antworten auf dein o.g. Problem durchsucht haben, dennoch hier eine interessante Seite zum Thema:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/drei-klassische-rechtsfragen-zum-kostenvoranschlag_100284.html

1

Danke, ja, hab natürlich auch schon Google befragt... Da stand nur meistens was von "Werksvertrag" und so was hab ich nicht...

Vielen Dank und viele Grüße

1
58
@KK1302

Natürlich hast Du einen Werkvertrag abgeschlossen, aber eben nur mündlich und nicht schriftlich.

1

Die Rechnung für unsere Badsanierung ist um 950 Euro höher als d. Kostenvoranschlag, muss ich alles bezahlen?

Der Kostenvoranschlag unseres Handwerkers war um rund 950 Euro niedriger als die Endrechnung jetzt. Muss ich die gesammte Erhöhung bezahlen, oder gibt es einen Weg die Rechnung zu mindern?

...zur Frage

Auslandskrankenversicherung will Originalrechnung per Post?

Hallo,

meine Auslandskrankenversicherung möchte zur Erstattung der Kosten die Originalrechnung auf dem Postwege. Ich habe zunächst das Original eingescannt als PDF in Farbe und per Mail rübergeschickt. Das reicht aber nicht.

Ich gebe nur ungern die Originalrechnung aus der Hand. Zudem kann sich die Versicherung ja auch einfach bei der Klinik die Richtigkeit der Rechnung bestätigen lassen, da es sich hier um eine Vertragsklinik des Versicherers handelt.

Welche Möglichkeiten gibt es noch? Im Zeitalter der Digitalisierung sollte eine Versicherung doch eine Farb-PDF als Original anerkennen, oder nicht?

Grüße

...zur Frage

Sind Angebote zwingend oder darf Rechnung höher sein?

Ich habe ein Angebot für die Reparatur der Waschmaschine bekommen und daraufhin die Firma mit der Reparatur beauftragt. Die Rechnung ist aber wesentlich höher als das Angebot. Sind Angebote zwingend oder dürfen die Rechnungen wesentlich höher sein?

...zur Frage

Umzug / androhung die Rechnung zu kürzen per SMS / Abschlag...

Wo fängt man am besten an? Ich habe als Kleinunternehmer einen Umzug gestemmt. Kostenvoranschlag erstellt über das be / entladen und die Fahrt. Netterweise habe ich am Umzugstag Möbel / Lampen abgebaut und auch am neuen Ort Möbel wieder aufgebaut. Vor Zeugen und aufgrund der Uhrzeit wurde das Lampen aufhängen nicht gefordert, es war ja auch nie Bestandteildes Kostenvoranschlages oder der Rechnung. Des weiteren wurde aus Versehen ein Boiler und ein Bild in der alten Wohnung gelassen. Nun folgendes / Die Kundin schreibt seit Tagen lächerliche SMS und möchte:

Schreinerkosten abziehen da der Schrank angeblich falsch aufgebaut ist. Elektrikerkosten abziehen da keine Lampen aufgehängt wurden. Zu dem Boiler und Bild abziehen obwohl beides innerhalb von 24 Stunden gemeldet wurde und auch mit Quittung / Versandbeleg versendet wurde.

Meine Fragen:

Darf sie generell eine Rechnung kürzen und dies nur per Sms ankündigen? Darf sie überhaupt diese Kosten abziehen, ich habe immerhin keinen Schreiner oder Elektriker bestellt! Vielmehr noch freundlicherweise angeboten am nächsten Tage wiederzukommen und das ein oder andere noch fertigzustellen, dies wurde von Ihr explizit unter Zeugen abgelehnt und nicht gewünscht. Danke für die Mühe und Antworten.

P.S. die Kundin hat heute , innerhalb des Zahlungszieles einen Abschlag überwiesen. Weder gab es vorher eine schriftliche Anfrage noch sonstige Nebenabreden bzgl. der Zahlung..... Wie weiter vorgehen? Erinnerung? Hinweis das ich keiner Raten / Abschlagszahlung zugestimmt habe?... Danke vorweg.

...zur Frage

Habe bei Sparkasse Nachfinanzierung beantragt für Hausdarlehen - höherer Zinssatz normal?

Hallo, ich habe mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig: Wir haben kürzlich gebaut und benötigen evtl. nochmal eine Nachfinanzierung über 30.000 Euro, da die Aussenanlagen teurer sind als erwartet und auch sonst noch einiges zu bezahlen ist. Die Sparkasse hat mir nun ein Angebot für eine Nachfinanzierung gemacht, der Zinssatz ist aber höher als beim ursprünglichen Darlehen. Ist das üblich?

...zur Frage

Was darf ein Arzt für einen vergessenen Termin dem Patienten berechnen?

Hallo! Hat schonmal jemand so einen Fall erlebt, wo man einen Arzttermin verpennt und dann hinterher eine saftige Rechnung kommt? Ich habe das jetzt erlebt: ich soll beim Zahnarzt 110 Euro Ausfallhonorar zahlen. Das hört sich für mich echt schwer nach Geldmacherei an. Ist sowas erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?