Wie ist der Begriff "Eigenbedarf" definiert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ganz einfach, da muss der Vermieter oder ein Mitglied der Familie selbst einziehen. Tun die das nicht und vermieten die Wohnung weiter, hat man einen Schadensersatzanspruch. Das kommt auch vor Gericht durch - nur das kommt immer erst hinterher heraus.

Wenn der Vermieter Eigenbedarf anmeldet, hat der Mieter zunächst keine Chance zu beweisen, dass der Eigenbedarf vorgeschoben ist.

Kündigung wegen Eigenbedarf - nach 16 Monaten als Mieter- wann muss man raus?

Hab mal eine Frage wegen Eigenbedarfskündigung. Freunde von mir (Familie mit zwei Kindern) sind vor 16 Monaten in ein Haus gezogen und erhielten nun den Hinweis, dass sie bitte ausziehen sollen, weil die Tochter der Vermieter ein Baby bekommen hat und mit ihrem Freund in dieses Haus ziehen will. Dazu kaufen die Tochter und Freund das Haus den Eltern ab um noch eine andere Schwester auszuzahlen. Ist das überhaupt Eigenbedarf? Es ist ja nicht für die Vermieter selbst! Hat man Chancen, noch über ein Jahr in dem Haus wohnen bleiben zu können? (Hausbau ist nun druch meine Freunde geplant - dauert aber noch!)

...zur Frage

Wie funktioniert Ehegattensplitting?

Gibt es dach überhaupt noch? Was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff und welche Vorteile bringt es?

...zur Frage

Kündigung wegen Eigenbedarf, was is wenn ich keine geeignete gefunden habe

Meine Freundin, hat zum 1.10 eine Kündigung wegen Eigenbedarf erhalten. Was ist wenn sie bis dahin keine für sie geeignete Wohnung gefunden hat? Meine Freundin hat zwei große Hunde, was die Wohnungs suche erschwert. Man Kann sie doch nicht vor die Türe setzen oder?

...zur Frage

Wohnung nach Kündigung wegen Eigenbedarf nur ein halbes Jahr bewohnen

Nach 2 1/2 Jahren haben wir von unserem Vermieter die Kündigung wegen Eigenbedarf bekommen. Begründung Trennung von Ehefrau. Er ist in die Wohnung eingezogen. Nach einem reichlichen halben Jahr zieht er aus. Nimmt sich eine Wohnung in der Nähe seiner Freundin und die Wohnung steht wieder zur Vermietung an. Was sagt unser Gesetzgeber? Kann man so willkürlich handeln? Uns sind nicht unerhebliche Kosten entstanden, die neue Wohnung ist erheblich teurer, aber bei 3 Monaten Kündigungsfrist hatten wir alternativ nur diese im Angebot.

...zur Frage

Was ist eine Verpfändungsvereinbarung?

Mein neuer Vermieter möchte wegen der Kaution eine "Verpfändungsvereinbarung" mit mir abschließen. Was heißt das genau und was hat das mit Pfändung zu tun? Der Begriff kommt mir etwas komisch vor.

...zur Frage

Kündigung wegen Eigenbedarf, wenn Sohn innerhalb des Hauses in andere Wohnung zieht?

Guten Tag.

Freunde von meinen Eltern haben Probleme mit einer ihrer Mieterinnen. Sie macht ständig Stress und vergiftet das Klima in der Hausgemeinschaft. Für eine fristlose Kündigung wird es aber kaum reichen. Deshalb überlegen sie jetzt, ob es irgendwelche anderen Möglichkeiten gibt, die Dame loszuwerden.

Der Sohn der Vermieter lebt ebenfalls mit seiner Freundin im Haus. Könnte man eine Kündigung wegen Eigenbedarf durchsetzen, wenn der Sohn innerhalb des Hause in eine andere Wohnung umzieht? Die Wohnung der ungeliebten Mieterin ist frisch saniert, die Wohnung des Sohnes dagegen nicht. Kann das als Grund ausreichen?

Danke für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?