Wie ist das Steuergesetz für die Aufnahme eines Aupairs?

3 Antworten

Du musst Dein Au Pair versichern. Es gibt mehrere ersicherungen die spezielle Tarife haben.

Ein Au Pair gilt nicht als Angestellte und damit ist das Taschengeld nicht zu versteuern.

https://www.steuerberaterin-huber.de/2015/05/au-pairs-geld-und-steuern/

P.S.

Über der Tür vom Finanzamt steht "Finanzamt" nicht "Steuerberatung."

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Wie kommst Du als Rentnerin, die in Österreich lebt und selbst schon Enkelkinder hat, auf die Idee, ein Au-pair-mädchen aufzunehmen? Geht es um Dein Ferienhaus in D?

Wenn Du dafür eine Haushalts- und Gartenhilfe brauchst, fällt das sicher unter den Mindestlohn-Paragrafen und ist für 30 Wochenstunden nicht mit 310,- Euro zu haben. Kost und logis wären dann geldwerter Vorteil. Aupair ist das nicht!

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.haufe.de/personal/haufe-personal-office-platin/au-pair-beschaeftigung_idesk_PI42323_HI524162.html&ved=2ahUKEwjdlbGGlZbiAhXQIVAKHWizDJYQFjAAegQIAhAB&usg=AOvVaw2YrUkLo_Glu0iNPBygjuRh

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.aupairworld.com/de/au_pair_program/germany/family/check&ved=2ahUKEwiE39ygmJbiAhVGqaQKHfiqAA8QFjAAegQIAxAB&usg=AOvVaw1TgFYLbD6a3CzG9KtCHVXV

Die Dame müsste ja nur wenige Stunden etwas Arbeit leisten, nicht einmal 10 Std. pro Woche und meine 2 Enkel an einem halben Tag pro Woche betreuen, da meine Schwiegertochter einen Teilzeitjob annehmen möchte.

Ich bin im Internet auf Aupair 50 Plus gestossen. Nun denke ich, es ist besser man bezahlt die Haushalthilfe und im Gegenzug überweist die Dame einen Beitrag für Mitbenutzung eines Hauses. Dann kann die Dame vom Lohn ihr Essen kaufen. Da fängt leider ein Problem an, deutsche Mieter können die Vermieterin mobben, sie können lügen und betrügen. Der Mieter kriegt immer recht. Ich werde einen Steuerberater fragen, auf jeden Fall will ich keine Busse bezahlen. Ich suche keine billige Haushalthilfe, die letzte Putzfrau fordert 20 Euro pro Stunde, was ich ihr auch gab, leider erpressen alle Putzfrauen in Deutschland nahe an der Schweizer Grenze. Obwohl die Arbeit in Deutschland ist und es deutsche Putzfrauen sind fordern sie mehr als der Schwiezer Lohn für Hausangestellte ist.

0
@Schulstrasse

Sorry, mit Deinen verworrenen Ideen wirst Du immer Probleme generieren.

Wenn also in D eine Arbeitskraft für 10 Wochenarbeitsstunden eingestellt werden soll, wäre das ein klassischer Minijob. Anzumelden bei der Minijobzentrale.

Warum sollte jemand für so einen nebensächlichen Job, also für 450,-€ pro Monat, bei der Schwiegertochter einziehen? Und davon dann auch noch Miete für das Zimmer bezahlen? Das ist doch völlig absurd.

0
@Schulstrasse

Wahrscheinlich aber suchst Du nur nach einer Lösung für Dein Haus. Die wird es über solche Konstrukte aber nicht geben. Ich glaube, Du solltest es lieber verkaufen, notfalls mit Verlust, oder die Vermietung/Verwaltung einem Profi überlassen.

0
@Schulstrasse

Es ist schon unglaublich, was Du hier von Dir gibst.

Hetze, Polemik ...

Hoffentlich findest Du niemanden, den Du ausnutzen kannst.

0

Wie kommst Du auf die Idee, dass das Finanzamt darüber Auskünfte gibt?

Es kümmert sich um die Festsetzung und Beitreibung von Steuern.

Deshalb steht auf dessen Schild ja auch "Finanzamt" und nicht "Auskunftei".

Was möchtest Du wissen?