Wie ist das Deutsche Bankwesen aufgebaut?

1 Antwort

Eine nicht ganz vollständige aber einfache Antwort: Neben Zentralbanken für die Versorgung der kleineren Banken und für Großaufgaben gibt es Spezialbanken (z. B. : Autobanken - Leasinggesellschaften – Verbraucherkreditinstitute - Förderbanken) und Universalbanken die prinzipiell fast alles für fast jeden anbieten.

Diese Universalbanken unterteilen sich in die 3 Säulen - je nach Eigentümerstruktur:

Private Banken - Eigentümer sind "nationale und internationale private Personen / Aktionäre" (Deutsche Bank und bisher noch Commerzbank und Dresdner Bank und HypoVereinsbank)

Genossenschaftsbanken - Eigentümer sind lokale private Personen und ansässige Firmen(Raiffeisenbanken und Volksbanken) und

Sparkassen - Eigentümer sind die örtlichen Kommunen (Städte - Landkreise)

Was möchtest Du wissen?