Wie investiert man am besten in Gold?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Xetra Gold bietet sich an. Der Anspruch auf Lieferung ist verbrieft. Die Xetra Gold Werte werden in einem Depot geführt, beim Kauf fällt kein Ausgabeaufschlag an. Wenn man möchte kann man die Werte in Gold umtauschen. Xetra Gold wird durch 100% physisches Gold besichert.

Ich kann mich einigen Vorrednern nur anschließen, dass Gold nicht wirklich eine gute Investition ist. Eher würde ich es als Spekulation bezeichnen.

WENN du spekulieren willst, dass Gold in Zukunft eine noch deutlich wichtigere Rolle spielen wird, solltest du mMn nicht zu viel deiner Ersparnisse dafür einsetzen. 

10 - 20% deines Geldes, das du die nächsten 3-5 Jahre definitiv NICHT brauchst, wäre jetzt meine Empfehlung, aber das sieht jeder anders.

Jetzt aber noch zu einem anderen Faktor: Beim Kauf von Münzen: 

  • deren Goldgehalt über 900 tausendstel liegt
  • die nach 1800 geprägt wurden
  • als gesetzliches Zahlungsmittel im jeweiligen Land galten oder noch gelten

sparst du dir die MwSt. Wo wir auch schon beim anderen Punkt angelangt sind, was Münzen betrifft. 

Es gibt auch Goldmünzen, die als gesetzliches Zahlungsmittel gelten/anerkannt sind und auch staatlicherseits ausgegeben werden. Ein Beispiel dafür sind die Panda Münzen in China, siehe bspw. hier: https://silvergoldbull.de/1-g-goldm%C3%BCnze-chinesischer-panda-2016

Wenn du Goldbarren willst, muss für "ohne MwSt." ein Goldgehalt von mindestens 995 tausendstel gegeben sein.

Lagerung bzw. Sicherung deines physischen Goldes ist natürlich immer so eine Sache. Es gibt sogar Anleitungen zum "sicheren" Vergraben von Gold, was mir aber nicht so toll erscheint. Auf lange Sicht ist Gold mit Sicherheit nicht falsch. Wenn du aber innerhalb von 5-10 Jahren Gewinne sehen willst, wird es wsl. nichts. 

Solange der Circus da draußen (damit meine ich das System) so weiter geht wie bisher, wird geschoben, getrickst, verlängert, umgangen usw. damit das aktuelle Geldsystem Bestand hält. Und so lange das der Fall ist, wird Gold auch keine bedeutendere Rolle spielen.

LG

Man hat den Vorteil beliebiger Stückelung aber es sind Papiere die wirklich mit physischem Gold unterlegt sind.

Kleine Barren ahben hohe aufschläge udn große Barren kosten zuviel, bzw.man kann sie nciht teilen.

Goldaktien sind die Beteiligung an Goldproduzenten. ist eine andere Anlageart.

Was möchtest Du wissen?